Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Nachdem der letzte Sommer verregnet war, konnte in diesem Jahr die gemeinsame Kanutour auf der Warnow stattfinden. Schönes Wetter war angesagt, so konnte nichts mehr schief gehen.
Um 09:00 Uhr trafen wir uns alle pünktlich am kleinen Parkplatz bei der Gaststätte zur Schleuse. Auch die paar, die zunächst beim Kanu Club angesteuert hatten, erschienen rechtzeitig.

alle sind pünktlich
alle sind pünktlich
Kanus verladen
Kanus verladen

Während die Bootsverleiher die Boote verstauten, hieß es 20€ pro Person bezahlen und danach erhielten wir eine Einweisung vom Chef des Bootsverleihers. Nichtschwimmer erhielten zusätzlich eine Schwimmweste.

Einweisung
Einweisung

Dann hieß es Einsteigen in die Transporter und ab ging die Fuhre nach Benitz. Ein Paar wurde sogar mit einem Taxi-Mercedes gefahren.

In Benitz angekommen wurden die Boote abgeladen, Stechpaddel und Stautonnen verteilt und Boot für Boot wurde zu Wasser gelassen und die Tour konnte beginnen. 17Km hatte der Chef gesagt sollte die Strecke betragen. Von Schwaan aus wären es 5 km mehr gewesen. Als wir auf dem Wasser starteten, war es ca. 10:00 Uhr geworden.

Doping?
Doping?
auf der Warnow
auf der Warnow
herrliche Natur
herrliche Natur

wir konnten den Seeadler (leider nicht aufs Foto bannen) sehen, viele Enten und zahlrieche Schwanenefamilien

Enten
Enten
Schwäne
Schwäne
Röhricht
Röhricht
Seerosen
Seerosen
Hölzerne Seeungeheuer
Hölzerne Seeungeheuer
spiegelglatte Warnow
spiegelglatte Warnow
Die A 20 kündigt die Raststelle Papnedorf an
Die A 20 kündigt die Raststelle Papnedorf an
alles kommt zum Rastplatz
alles kommt zum Rastplatz
glücklich die Raststelle erreicht
glücklich die Raststelle erreicht
uns gehts gut
uns gehts gut
kleines Nickerchen
kleines Nickerchen
der Rasrplatz hat sogar Dixitoiletten
der Rasrplatz hat sogar Dixitoiletten
und weiter gehts
und weiter gehts
unterwegs wird noch mal gewartet bis alle da sind
unterwegs wird noch mal gewartet bis alle da sind
das Ziel ist nahe, die Petrikirche weist den Weg
das Ziel ist nahe, die Petrikirche weist den Weg
das Ziel ist erreicht, man hilft sich gegenseitig aus den Booten
das Ziel ist erreicht, man hilft sich gegenseitig aus den Booten
das obligatorische Abschlussfoto
das obligatorische Abschlussfoto
zum Schluss noch ein Käffchen in der Gastätte zur Schleuse
zum Schluss noch ein Käffchen in der Gastätte zur Schleuse

Es hat allen viel Spaß gemacht. Der Chef des Bootsverleihs versprach, dass der Muskelkater nach 4 Wochen weg ist. Wir werden sicherlich im nächsten Jahr die Tour wiederholen.


Text Blackhuskyman

Bilder Blackhuskyman, Agi12 und Teja

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (2 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


2 2 Artikel kommentieren
Regional > Rostock > Reise- und Erlebnisberichte > Kanutour am 14.08.2012