Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Gefüllte Möhrensäckchen basteln

Die Möhrensäckchen sehen nicht nur schön aus, sondern können mit allerlei süßen Osterleckereien gefüllt werden und sorgen damit für eine tolle Überraschung im Osternest. Mit geringem Aufwand kannst Du sie selbst basteln.

Du benötigst nur folgende Materialien:


  • Krepppapier in orange und grün

  • Schere

  • Kleber (am besten flüssig)

  • Geschenkband

  • Süßigkeiten

Möhrensäckchen in einem Nest
  1. Bevor Du mit dem Krepppapier loslegst, teste mit anderem Papier, wie groß Du das Papier zuschneiden musst, damit die Möhrensäckchen am Ende die gewünschte Größe haben. Schneide ein Viereck aus und drehe es zusammen wie eine Schultüte. Hast Du die gewünschte Größe gefunden, schneide mehrere Stücke (am besten so viele Stücke, wie Du am Ende Säckchen haben möchtest) des orangenen Krepppapiers in die gleiche Größe. Drehe das zugeschnittene Krepppapier ebenfalls zusammen wie eine Schultüte. Ein dünner Streifen Kleber sollte reichen, um das Säckchen zusammenzuhalten. Es könnte jedoch ratsam sein, das frisch geklebte Säckchen einen Moment mit den Fingern zu fixieren, bis der Kleber trocken ist. Lege das fertige Säckchen vorsichtig beiseite.

  2. Wiederhole den Vorgang so oft, bis Du die Anzahl Säckchen hast, die Du haben möchtest. Du kannst natürlich auch kleinere und größere machen, zu klein dürfen sie jedoch auch nicht sein, da sie ja auch noch befüllt werden sollen.

  3. Ist der Kleber getrocknet, kannst Du die Möhrensäckchen mit Süßigkeiten befüllen und das überschüssige Krepppapier oben zusammendrehen.

  4. Nimm das grüne Krepppapier zur Hand und schneide einen breiten Streifen zurecht. Wie breit und wie lang der Streifen ist, kommt darauf an, wie groß Deine Möhrchen geworden sind und wie üppig Dein Grün werden soll. Auch hier kannst Du erst einmal testen, wie es am Ende aussehen soll. Schneide den Streifen auf der langen Seite in kürzeren Abständen ein, um die Optik von grünen Stängeln zu erzielen.

  5. Wickele diesen grünen Streifen zusammen und klebe ihn an das obere Ende des Möhrchens. Danach kannst Du die grünen Stängel „zwirbeln“, um sie noch mehr aussehen zu lassen wie Grashalme.

  6. Schneide ein Stück Geschenkband zurecht und binde es dekorativ um das Möhrensäckchen. Fertig!

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (3 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


2 1 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Ostern > Gefüllte Möhrensäckchen basteln