Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Feierabend-Regionalgruppen

Mausepaul im Botschafter- Interview

Als "Feierabend-Urgestein" ist Karl-Heinz nun schon seit fast 11 Jahren Mitglied bei Feierabend. Als Botschafter der Regionalgruppe Berlin-Mitte hat er einen PC-Workshop ins Leben gerufen. Eines seiner besonderen Hobbys ist das Anfertigen von Videos seiner Ausflüge und Urlaubsreisen.

Hallo Karl-Heinz: Wie bist Du zu Feierabend gekommen, und wie lange bist Du schon Mitglied?

Ich bin durch Werbung zu Feierabend gekommen, habe mir öfter die Webseite angesehen und bin schließlich im Dezember 2001 Mitglied geworden. Also schon fast 11 Jahre.

Was gefällt Dir an Feierabend am meisten?

Feierabend ist für mich eine Plattform mit Menschen gleicher Interessen. Der Zusammenhalt in meiner Regionalgruppe gefällt mir am meisten. Wir sind wie eine große Familie, natürlich auch einmal mit Problemen, die aber sofort und unauffällig beigelegt werden.

Was gefällt Dir an der Botschafter-Aufgabe? Warum wolltest Du Botschafter werden?

Ich wollte eigentlich nicht Botschafter werden. Ich brachte mich auch so in die Gemeinschaft ein. Als unser Botschafter Helmut Schiller (mr_johannes) plötzlich verstarb, musste zwangsläufig ein neuer Botschafter her. Obwohl sich bereits ein Mitglied für diese Aufgabe bei Gaby Jung gemeldet hatte, wählten mich die Mitglieder bei einem Regionaltreffen 03. März 2010 einstimmig zu ihrem Botschafter.

Was kannst Du anderen Feierabend-Mitgliedern beibringen? Und welchen Rat würdest Du neuen Mitgliedern geben?

In meiner Regionalgruppe haben wir einen PC- Workshop ins Leben gerufen. Dort halte ich gemeinsam mit anderen Feierabend-Mitgliedern Referate über Problembehebung beim Umgang mit dem PC. Der letzte Kurs behandelte das Thema "Windows 7", ging über zwei Tage und war von 20 Mitgliedern besucht. Alle diese Themen,können anhand der schriftlichen Unterlagen nochmals nachvollzogen werden. Auf unser Regionalseite stehen diese Dokumente jedem Mitglied zur Verfügung.
Bei uns ist es Tradition, neue Mitglieder beim monatlichen Regionaltreffen vorzustellen. Dabei wird von mir auf unsere Aktivitäten hingewiesen und alle Möglichkeiten aufgezeigt, die es in unserer Regionalgruppe gibt. Jegliche Hilfe, ob im Umgang mit der Feierabend- Community oder auch mit anderen Aktivitäten, wird angeboten. Sie muss nur angenommen werden.
In meiner Regionalgruppe Berlin-Mitte gibt es oder gab es damit keinerlei Probleme. Wir sind eben eine große Familie und stehen für einander ein.

Was macht Feierabend für Dich besonders?

Die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, die kostenlose Mitgliedschaft und der Kontakt mit anderen Regionalgruppen.

Was war Dein schönstes Erlebnis in Zusammenhang mit Feierabend?

Unsere gemeinsamen Urlaubsreisen in die Schweiz, den Schwarzwald, an die Mosel und nach Fintel. Dort konnten wir die Gemeinschaft richtig ausleben.

Was muss man, Deiner Meinung nach, in Deiner Region unbedingt einmal gemacht haben oder gesehen haben?

Eigentlich kann ich dazu keine konkreten Angaben machen. Wir haben in Berlin fünf Regional-gruppen, davon sind drei sehr aktiv und lassen keine Wünsche offen. Jeder kann sich also nach seinen Interessen in unserer großen Stadt bewegen und seine Wünsche erfüllen.

Gibt es etwas, das Du unbedingt noch lernen möchtest?

Ja, mehr Geduld zu haben.

Hast Du ein besonderes Hobby? Wenn ja, welches?

Ich mache sehr gerne kleine Videofilme von unseren Ausflügen und Urlaubsreisen, die ich dann mit Musik und teilweise auch mit Kommentaren hinterlege.

Nenne etwas, das Du schon immer einmal machen wolltest, Dich aber nie getraut hast.

Ich habe in meinem Leben soviel erlebt, dass ich hier keine besonderen Wünsche habe. Aber einen Traum habe ich trotzdem: den Besuch der Galapagos-Inseln.

Was ist das Nützlichste, das Du von Deinen Eltern gelernt hast?

Da ich sechs Geschwister hatte, habe ich gelernt immer für den Anderen da zu sein. Zusammenhalt und Stärke war immer sehr wichtig.

Welche Person möchtest Du gerne einmal treffen und warum?

Da habe ich eigentlich keinen Wunsch.

Zum Schluss möchten wir Dich noch ein wenig zum Nachdenken anregen. Für was hättest Du gerne mehr Zeit?

Für meine Lebensgefährtin.

Was macht einen Menschen reich?

Gesundheit und Zufriedenheit- eventuell auch ein bisschen Glück.

Auf was bist Du stolz?

Auf meine Kinder und auf das, was diese erreicht haben. Auf meinen erfüllten Lebensabend bin ich auch stolz.

Was bedeutet Heimat für Dich?

Kann ich sehr schwer beschreiben. Heimat ist der Ort, an dem ich mich wohl fühle, wo ich meinen Lebensmittelpunkt habe und wo ich immer willkommen bin.. eben dort, wo ich zu Hause bin.

Vielen Dank Karl-Heinz, für das interessante Interview!

Regionalgruppen > Feierabend.de stellt die Regionalbotschafter vor > Mausepaul im Botschafter- Interview