Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Don Winslow: Manhattan

Es ist Weihnachten 1958: Walter Withers kündigt seinen Job als Agent bei der CIA Schweden und beginnt als Privatdetektiv in New York. Ausnahmsweise wird er zum Personenschutz beauftragt: Er soll den demokratischen Präsidentschaftsanwärter Joe Keneally und seine Frau Madeleine beschützen. In dessen Gefolgschaft lernt er die betörende Blondine Marta Marlund kennen, die bald darauf in Walters Hotelzimmer ermordet wird. Nicht ganz einfach, der Polizei alles zu erklären, zumal Walter eindringlich nahegelegt wird, die Verbindung zwischen Keneally und dem blonden Vamp nicht zu erwähnen. Und dann ist da noch Walters Freundin, die begabte und in ihren Ansichten sehr liberale Jazzsängerin Anne Blanchard, die ihm nicht alle Details aus ihrer Vergangenheit erzählt hat. Um den Fall aufzuklären, stürzt sich Walter in das Nachtleben des New York Ende der 50er Jahre, besucht Jazzclubs, Beatnik-Partys und Feste der High Society. Dabei stochert er in einem gefährlichen Gestrüpp aus Politik, FBI, CIA und Mafia, in dem er untergehen zu droht.

Ein erfrischender Krimi jenseits aller Sylt-Morde und ohne Gerichtmediziner oder Psychopathen; angelehnt an der Tradition des klassischen Agententhrillers mit einer kleinen Verbeugung in Richtung Krimi noir. Atmosphärisch dicht zeichnet Winslow das New York der 50er und 60er Jahre, einige seiner Figuren sind kaum verhüllt berühmten Persönlichkeiten der damaligen Zeit nachempfunden. So lässt sich in Senator Keneally und seiner Frau unschwer das Ehepaar Kennedy erkennen, und in Marta Marlund natürlich Marilyn Monroe. Ein sehr lesenswerter Roman, der Krimi, Liebesroman und Porträt einer Stadt gleichermaßen ist.

Aber Vorsicht: Der Roman ist kein neuer Don Winslow, sondern ein Neuauflage des 1997 in Deutschland unter dem Titel "Manhattan Blues" erstmalig erschienenen Buches.

suhrkamp taschenbuch 4440, 2013
Broschur, 404 Seiten
ISBN: 978-3-518-46440-3

D: 9,99 €, A: 10,30 €, CH: 14,90 sFr

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (1 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Literatur > Gern Gelesenes aus der Feierabend-Redaktion > Don Winslow: Manhattan