Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Tipps für den Sex alleine

Sex alleine? Obwohl es fast jeder macht, ist dieses Thema noch immer für viele Menschen ein Tabu. Gerade im Alter leben viele Menschen aus verschiedenen Gründen allein. Ohne einen Sexpartner bleibt ihnen nur die Selbstbefriedigung, die aber auch sehr erfüllend sein kann.

Spitzenslip und Vibrator

1. Sex alleine ist normal und gesund
Selbstbefriedigung wird leider noch immer von einigen Menschen als etwas Unnatürliches und Schlechtes angesehen und für gesundheitliche Probleme verantwortlich gemacht. Das ist natürlich Unsinn. Das Gegenteil ist der Fall. Sex alleine ist ebenso normal wie Sex zu zweit. Nach dem Selbsterhaltungstrieb ist der Geschlechtstrieb der stärkste Trieb des Menschen. Ihn regelmäßig zu befriedigen gehört zu einem gesunden Leben dazu, baut Spannungen ab und sorgt für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt.

2. Wann ist es Zeit für die Selbstbefriedigung?
Das kann man nicht so exakt sagen. Der beste Zeitpunkt ist immer dann, wenn die Lust erwacht. Vielleicht hat man gerade einen erotischen Traum und erwacht mit einer Erektion oder man sieht im TV eine attraktive Schauspielerin und die Lust regt sich. Die Betreffenden sollten dann nicht warten, bis die Lust vergangen ist, sondern ihrer nachgeben.

3. Was, wenn man keine Lust hat?
Auch dann ist es zumindest einen Versuch wert. Nicht umsonst sagt ein altes Sprichwort "Der Appetit kommt beim Essen". Das trifft auch auf den Sex alleine zu. Mit der richtigen Stimulation stellt sich in den meisten Fällen auch die Lust ein. Dass Sex alleine gut und richtig ist, merkt man schon daran, wie gut und entspannt man sich hinterher fühlt.

4. Sollte man Sex alleine planen?
Ja und Nein. Ja, im Sinne einer sorgfältigen Vorbereitung, Nein im Sinne eines festen Termins für Sex. Zur Vorbereitung gehört zum Beispiel, eine möglichst entspannte Atmosphäre zu schaffen. Dazu gehört vor allem, sicher zu gehen, dass man ungestört ist. Die Türklingel wird abgestellt und das Telefon lautlos geschaltet. Auch das Fernsehgerät oder der PC sollten ausgeschaltet werden, damit man sich ganz auf den Sex konzentrieren kann.

5. Was benutzt man zur Stimulation?
Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Man kann sich zum Beispiel einen Porno ansehen, den man anregend findet oder auch auf die klassische Art und Weise Fotos in einem Sexmagazin angucken. Manche Leute finden auch Sexgeschichten sehr gut. Davon gibt es im Internet eine große Anzahl kostenloser Seiten. Die größte Stimulation liefert jedoch das eigene Gehirn. Man kann sich Situationen vorstellen, die man sehr erregend findet oder sich auch an frühere sexuelle Begegnungen erinnern.

6. Sexspielzeug verwenden
Das kann wirklich Abwechslung ins Liebesleben bringen und es interessanter machen. Früher gab es fast nur Sexspielzeug für Frauen in Form von Dildos und Vibratoren. Inzwischen ist Sexspielzeug für Männer zu einem Verkaufsschlager geworden. Dabei handelt es sich keineswegs um Liebespuppen, sondern um kleine batteriebetriebene Geräte, die Bewegungen und Struktur einer Vagina oder eines Mundes beinahe perfekt nachahmen. Äußerlich sind die Geräte kaum als Sexspielzeug zu erkennen, sondern erinnern eher an eine Dose mit Deospray.

Frau in der Badewanne

Sex alleine ist keine schlechte Sache, sondern eine ganz natürliche Angelegenheit. Regelmäßige Selbstbefriedigung verbessert das allgemeine Wohlbefinden und baut Spannungen und Nervosität ab.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (50 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


78 50 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Liebe und Sexualität im Alter > Tipps für den Sex alleine