Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Sexspielzeuge – kleine Helfer mit großer Wirkung!

Leidenschaftliche Küsse, intensive Bewegungen und zwei Menschen, die unter höchstem körperlichen Einsatz übereinander herfallen – so sehen meist die typischen Sexszenen aus, die wir aus Filmen kennen.

Doch Sexualität muss nicht immer mit derartiger Bewegungsfreudigkeit einhergehen. Vor allem dann nicht, wenn der Partner oder man selbst alters- oder gesundheitsbedingt körperlich eingeschränkt ist. Leider wird das Thema Sexualität und Behinderung jedoch noch oft vernachlässigt. Grund genug, dass wir uns diesem einmal genauer widmen. Denn jeder hat ein Recht, aber vor allem auch die Möglichkeiten, seine Sexualität auszuleben!

Sexspielzeug auf einem Bettlaken

Offen für Neues

Das Angebot an Sexspielzeugen ist vielfältig. Heutzutage gibt es nahezu für jede Vorliebe und jedes Bedürfnis ein passendes Produkt. Für Menschen, die körperlich eingeschränkt sind, bieten sich daher ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten, um ihre sexuellen Vorlieben auszuleben. Dennoch ist es verständlich, wenn man erst ein wenig Zeit braucht, um sich mit dem Gedanken anzufreunden, Sexspielzeug auszuprobieren. Der Kauf von Erotikartikeln wird nach wie vor oft tabuisiert, obwohl in den letzten Jahren viele Anbieter das Image verbessert und dem Erotikbedarf zu mehr Gesellschaftsfähigkeit verholfen haben.

Schild eines Geschäfts für Erotikartikel

Wenn Du Dich also nicht traust, persönlich in ein Geschäft zu gehen und Dich dort beraten zu lassen, lohnt es sich Online-Shops zu besuchen. Viele Anbieter für Erotikbedarf bieten ausführliche Beschreibungen und sogar Erklärvideos für ihre Produkte auf ihren Seiten an. Hast Du ein Produkt gefunden, das Dir gefällt, kannst du es dann ganz diskret zu Dir nach Hause bestellen.

Welches Spielzeug passt zu mir?

Wenn Du Dich dazu entschieden hast, etwas Neues auszuprobieren, wirst Du Dir bei der Suche nach dem passenden Spielzeug vielleicht diese Frage stellen. Wichtig ist hierbei vor allem, dass Du Dich wohlfühlst und die kleinen Helfer nicht als Ersatz für Deine Lustentwicklung siehst, sondern als Unterstützung. Denn Sexualität ist viel mehr als das körperliche Empfinden und hat ebenso viel mit unseren anderen Sinnen und unserer Fantasie zu tun.

Doch welches Sexspielzeug ist nun das Richtige? In der folgenden Übersicht möchten wir Dir ein paar Hilfsmittel vorstellen, die je nach körperlichem Bedürfnis eine große Bereicherung für Dein Sexleben darstellen können.

1. Vibratoren

Vibratoren sind eine tolle Möglichkeit, sich selbst oder seinen Partner zu verwöhnen, ohne sich dabei viel bewegen zu müssen. Vor allem wenn man unter einer eingeschränkten Handbeweglichkeit leidet, sind Vibratoren mit Fernbedienung wahre Alleskönner. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen, zum Einführen oder Auflegen, für Sie und für Ihn. Mithilfe der Fernbedienung kann dabei die Intensität der Stimulation ganz einfach per Knopfdruck verändert werden.
Achte bei der Auswahl darauf, wie gut Du die Spielzeuge halten kannst, damit während der Nutzung kein Frust entsteht. Im Sexshop kannst Du sie halten, anschalten, das Material erfühlen und Dich auch beraten lassen. Im Internet hingegen hast Du die Möglichkeit, über die Nutzerbewertungen und Erfahrungen anderer einen Eindruck zu gewinnen.

Besonders praktisch sind diese Sexspielzeuge auch an Tagen, an denen man selbst vielleicht weniger Lust empfindet, aber seinem Partner trotzdem etwas Gutes tun möchte. Auch bei Erektionsstörungen können sie eine hilfreiche Alternative sein. Wenn eine Erektion nicht lange anhält, können zudem Penisringe unterstützend wirken. So steht dem sexuellen Vergnügen nichts im Wege.

2. Gleit- und Massagegel

So wie sich das eigene Verlangen mit der Zeit verändert, verändert sich auch unser Körper. Wenn das Gefühl in intimen Bereichen nachlässt, kann Gleitgel helfen, um das Empfinden wieder zu steigern. Es gibt sogar spezielle Gleitmittel, die den Orgasmus verstärken sollen.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sie einen guten Ersatz bilden, wenn man trotz sexueller Erregung selbst nicht genug Scheidenflüssigkeit bilden kann. Gleitgele gibt es dabei in vielen hautschonenden Varianten, die wasserbasiert sind und die empfindliche Scheidenflora nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Viele Gleitgele können sogar zur Massage des ganzen Körpers verwendet werden. Eine gute Möglichkeit also, sich selbst oder seinen Partner ausgiebig zu verwöhnen.

3. Kreatives Zubehör

Wie zu Beginn erwähnt, ist das Angebot an Sexspielzeugen vielfältig und muss nicht zwangsläufig auf den Intimbereich begrenzt sein. So können Augenbinden, Federn oder auch Peitschen ebenfalls helfen, das Lustempfinden in anderen Körperregionen zu aktivieren und die Fantasie anzuregen.

Besonders, wenn die körperliche Einschränkung so weit geht, dass einer oder beide Partner im Rollstuhl sitzen, kann es sich lohnen, auch Erotikartikel wie eine Sexschaukel auszuprobieren. Diese sorgt für mehr Bewegungsspielraum und kann bei körperlichen Einschränkungen entlasten. Im Internet gibt es zudem zahlreiche Blogs und Foren, in denen sich Menschen mit Lähmungen informieren können, welche sexuelle Praktiken trotz ihrer Einschränkung möglich sind. Kreativ werden lohnt sich!

Eine Sache des Vertrauens

Hände verschränkt auf einer Bettdecke

Körperliche und gesundheitliche Einschränkungen sind wie das sexuelle Empfinden – etwas sehr Persönliches und Individuelles. Es ist also wichtig, dass Du genau auf Dich achtest und schaust, was sich für Dich richtig anfühlt. Wenn Du das Verlangen verspürst, andere Möglichkeiten auszutesten, um Deine sexuellen Vorlieben auszuleben, ist das ganz natürlich.
Vor allem beim Einsatz von Sexspielzeug mit dem Partner ist jedoch eine offene Kommunikation währenddessen und im Vorfeld wichtig. Deshalb nimm Dir ausreichend Zeit, Dich zu informieren und sprich offen über Deine Wünsche.

Fest steht jedoch, dass körperliche und gesundheitliche Einschränkungen längst keine Gründe mehr sind, auch seine Sexualität einzuschränken. Im Gegenteil, mit Kreativität und mithilfe des ein oder anderen Spielzeugs kann das Sexleben noch viel aufregender und vielfältiger werden!

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (19 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


19 18 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Liebe und Sexualität im Alter > Sexspielzeuge – kleine Helfer mit großer Wirkung!