Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Titel, Sterne, Illusionen ..

Leider ist unser Mitglied Hatsch_43 im September 2014 verstorben. Wir sind sehr traurig, dass wir in Zukunft auf seine humorvollen, pointierten und hintergründigen Texte verzichten müssen.
Doch seine Alltagsbeobachtungen und Kolumnen bleiben aktuell und wir schätzen sie nach wir vor sehr. Deshalb kannst Du sie auch weiterhin auf unseren Seiten lesen.

Titel, Sterne, Illusionen ..

"Doktorspiele" hatten wir schon als Kinder. - Neugier auf unsere Veränderungen und die Ehrfurcht vor dem weissen Kittel ..
Unsere "Maskenbildner" sind heute kreativ wie nie zuvor. Die Lebensfalte muss weg, glatte Perfektion ist angesagt. Bei Einigen ist die Angst vor gesellschaftlicher Bedeutungslosigkeit stärker als die Verspannung durch Lebenslügen. Und gegen aufkommende Verspannung ist wiederum Durchhaltevermögen gefragt ..
Was früher Fensterbrett gucken, ist heute im Internet googlen. Aus irgendeiner Teppich-Ecke schauen dann wieder die darunter gekehrten Krümel hervor.
Posen und Faken ... wie abwaschbare Schminke, der Kampf gegen menschelnde Mittelmäßigkeit wirkt nach Entlarvung oft grotesk. Die fast inflationäre Abgabe akademischer Titel an die "Asservatenkammer der Kopien" aus dem Umfeld deutscher Politik ist beängstigend. Bei derart vielen Verabschiedungen von ihrem "ganz persönlichen Doktor", plagt mich Sorge, daß sie nicht krank werden und selber einen brauchen. Ich geh da eh nur zu einem Doktor der mein "Aua" heile macht.

Das Faken von angeblichen Leistungen, Täuschen und Behaupten scheinen Türöffner zu angestrebten Lebensebenen zu sein und leider eine Begleiterscheinung einer monetären Welt.
So bekommt mancher Sportbegeisterte Schluckauf, denkt er an den radelnden texanischen Superstar, der 7 x die Tour de France gewann und in dieser Zeit die sauberen Mitfahrer zu Almosen-Empfängern degradierte. Dumm gelaufen für jene, die zu gleicher Zeit derselben Sportart frönten. - Welcher Sponsor für gesundes Mineralwasser wollte seine Werbeträger mit hängender Zunge hinterher hecheln sehen? Wer in dieser Gesellschaft ist Täter, wer Opfer? Das zum Thema Moneten ..

Möchtegerne und Hochstapler gab es immer, Münchhausen versprühte da noch amüsierendes Flair, die bekannte Kneipenstammtisch-Tafel mit Inschrift "Jäger, Angler und andere Aufschneider" hing mir auch schon über dem Kopf. Der Platz, an dem der geschossene Bock oder geangelte Fisch mit jeder konsumierten Mass an Zentimetern wuchs. - Goldig auch der Onkel, als "stellvertretender Kurdirektor " in einem Alpenbad angekündigt, der sich dann im Angesicht als Bademeister entpuppte. Küss die Hand Durchlaucht .. und die Durchblutung stimmt. - Titelgebahren hat Tradition .. Auch heute stehen noch manche Menschen ehrfurchtsgebückt vor dem Namensschmuck. Gefährlich .. die unberechtigte Dokumentation derselben als Verfeinerung.

Nicht das Erreichte zählt .. nöö .. das Erzählte reicht.
Das Internet ist geduldige Plattform. Selbst Urlaubsherbergen, im Fokus von Überprüfungen, greifen gierig nach Auszeichnungen. Zu Weihnachten die Treppe geputzt und das Geld der Buchungen klingelt glockenhell in der Kasse. Durchgeführte Medientests deutscher Unterkünfte ergaben, daß wohl manche Sterne eher auf die Cognacflasche gehören. Bei so viel Hinterlist werden einige das solide Zelt wieder aus'm Keller holen.

Da fällt mir noch der Chefoperateur der Titelkomplexe, Hans-Hermann Weyer alias Consul Weyer ein. Titelvergabe sei Herzensangelegenheit für ihn. Nanu .. Da müssen seine Herzklappen wohl münzgeprägt sein. Ein Riesengeschäft, der Hunger nach Titeln ist unstillbar. Wozu wird jemand Honorarkonsulin des Senegal ?
Da scheint der alte "Kur - Slogan" zur wunscherfüllenden Sternschnuppe doch wenigstens ehrlich .."Heute Stern, morgen schnuppe"

Tschüss .. muss noch schnell zum Frisör .. klingt nach verstaubter Schere ? .. lieber zum "Haar-Stylist" ? .. Heut abend verwöhn ich edel meinen Gaumen .. "Ratsherrenfilet" an "Prinzessböhnchen" und "Herzoginkartoffel" mit anschliessendem "Kaiserschmarrn"..

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (29 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


15 13 Artikel kommentieren
Themen > Unterhaltung > Kolumnen, Anekdoten und Co > Hatschis Alltagssplitter > Titel, Sterne, Illusionen ..