Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Etti hat das Wort: Watt iss dich lieber?

Watt iss dich lieber?

Datt ganze Gedöns mit BSE, Schweinepest, Maul- und Klauenseuche hatte wohl en tiefen Einschnitt in datt Wohlgefühl vonne Genießers gemacht. Ohne Steaks, ohne Eisbein und Buletten, wa datt Lem für manche nur noch en halbet Lem. Watt kann mein dicke Oma doch froh sein, datt die datt Elend nich durchleben muss.
Manä! Watt soll dä ganze Quatsch? En bissken Enthaltsamkeit, datt wird doch vielen gut tun... watte Gesundheit betrifft zumindest. Von datt Äußere ganz zu schweigen! Wir können doch froh sein, wenn wer en bissken gesunden tun, innen und außen, oder?
Bei datt ganze Gestöhne musste ich anne Zeit in Kriech denken, an de geschreute Zwiebelkes...
Vielleicht erinnert sich ja noch hier und da einer: bissken Grießmehl mit en stücksken Fett - nich größer als en Fingernagel - datt dann braun werden lassen, Wasser drauf, Salz dran, und die Papp kam dann auffet Bütterken. Datt hat so gut geschmeckt, wie heut en Dubbel mit Butter und grobe Leberwurscht ausen Goldarm!
Datt tun wer uns doch sicher nich mehr wünschen, oder? Aber manchma' dran denken könnten wer schon.

Gleich nachen Kriech - dä Himmel wa uns gnädich - ging bei uns schon de Pennekesfettlebe los. Da wurd reingehauen! Je fetter, je lieber... Et musst ja widda watt auffe Rippen kommen. Son Glück wie wir, hatten abba nur wenige.
Datt Glück kam mit unser Anni, die mit en Pferdemetzger an poussieren wa. Son Kavalöres wa damals goldwert. Jede Woche schmiss dä uns son Riesenstück von son Perd auffen Dösch. Nach de langen Hungerjahre war datt dä echte Wohlstand, ehrlich! Da wa ne fettige Kniescheibensupp vonnet Perd datt, watt heut dä Mercedes vor de Haustür iss, ja. Mit son Stück von Gaul da konze pennekesfett leben und prima kungeln: Fleisch gegen selbsgebrannten Fusel von Nachba Dosnik, dä Fusel dann gegen Camels, Schokolade und Nylons, und dafür konze auffen Schwarzmarkt dann allet kriegen, watt datt Lem wieder lebenswert machte.
Abba um anne Camels, de Schokolade und de Nylons zu kommen, mußtese mit en total vollen Zuch nach Wetzlar innet Amerikanercamp fahrn. Has förmlich dein Lem auffet Spiel gesetzt. Hings mit noch en Haufen andere Leut, die auf Hamstertour waren wie son Klammeraffe draußen auffen Trittbrett von Zuch oder stands zwischen de Puffers. Datt wa echt halsbrecherisch. Aber dafür gehörtese, wenne allet gut überstanden hats, dann auch bei de höchere Gesellschaft, weile watt bieten konz!

Datt wa übrigens dä Anfang vonne Wohlstandsgesellschaft, die sich dann auch ganz schnell, figürlich gesehen, verdoppeln und verdreifachen tat, weilse sich allet watse kriegen konnten haufenweise reingeschmissen ham. Und se ham damit bis heute nich aufgehört. Vor allen Fleisch und Wosch. Datt iss nu ma der Inbegriff für datt jute Lem. Iss ja auch lecker, ne?

Manchma frach ich mich, wie datt die Metzgers bloß machen, datt datt so lecker schmecken tut, datt man einfach nich dran denken will, watt da allet fürn Schweinkram drinne is. Jeder weiß datt doch. Aber nix. Da wird gefuttert und gefuttert bis de Nähte platzen und de Hosenknöppe krachen. Watt so einige vadrücken iss doch nich nomal. Getz hamse dä Salat.
„Der Mensch ist, was er isst“, hat ma son Philosoph gesacht.
Da gibbet ja noch son Sprichwort vonne Inteligenz und de Dummheit. Wenn datt stimmen tut, dann brauch man sich ja nich über de Auswirkungen zu wundern...
"Vielleicht hilft BSE und Schweinepest ja de Dummheit en bissken einzudämmen" ,hab ich gedacht... Abba nix da, dä neue Skandal hieß: „Hormon- Skandal“ und gez sind et de Eier... Und ob ihr datt glauben wollt oder nich: Datt Pferdefleisch, watt se überall rein geschmuggelt haben...
Da frach ich mich doch, watt und wieviel isst der Mensch, bis er so ist, wie er ist - nämich so, dattem de Folgen egal sind?

Autor: Rosewittchen

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (31 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


16 16 Artikel kommentieren
Themen > Unterhaltung > Kolumnen, Anekdoten und Co > Etti hat das Wort > Etti hat das Wort: Watt iss dich lieber?