Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Etti hat das Wort: Ausse Presse oder Bildung kommt von Bild

Ausse Presse oder Bildung kommt von Bild

Ich glaub, datt datt arch wichtich in Leem is, datt man sich immerfort bilden tut. Bildung iss einfach alles, sonz kannze nirgenzwo mitreden. Also ich für mein Teil - ohne de Bildzeitung schmeckt mich kein Frühstück. Nä, wirklich. Ich bin immer auffen Laufenden watt inne Welt und bei de Promis alles so geschieht. Watt man da alles so erfahren tut.

Zum Beispiel hab ich neulich wat über chinesische Tierzeichen erfahren. Danach is dä Norbert Blüm en Wildschwein. Dä Gysi übrigens auch, weil dä inne selbe Monat geboren is. Joschka Fischer is ne Ratte, dä Stoiber ne Schlange, Lafontain ne Ziege - ne Ziege? Mmm, en Glühwürmchen würd besser passen, oder? Jedenfalls auf chinesisch kricht da jeder sein Fett weg.

Datt is doch super, ne? Hasse ma auffen Politiker Wut in Bauch, kanze die so richtich rauslassen. Ganz einfach so. Stehs vorn Gysi, muß nur en freundlichet Gesicht dabei machen wenne sachs: „Herr Gysi“, und dabei tuse so, als würzen anhimmeln, „Sie sind en Wildschwein“. Da kann dä einen noch nich ma wegen Beleidigung anzeigen, nä, datt kanner nich, dä weiß ja nich, oppe dat chinesisch oder deutsch gemeint hass.

Und dann gestern bein Frühstückstisch, sitz ahnungslos mitte de Zeitung inne Hand, beiß mit Schmackes in datt Mohnbrötchen mit mittelalterlichen Holländer drauf, und da passiert et: De eine Hand anne Kaffetasse mit de andere wa ich de Zeitung an umblättern, da sah ich plötzlich dicht vor meine Augen en Krokodil datt watt ganz weit dä Rachen aufsperrte. Ich weiß nich ob getz dä Schreck oder dä Mitmachreflex dä Auslöser wa, datt ich ebenfalls dä Mund ganz weit aufreißen tat und allet aus mein Mund auf datt Tischtuch fiel?

Dä Mattes seine Augen wurden ganz groß, alser de Bescherung auf datt Tischtuch sah und dann riß er auch dä Mund auf. Da wa zum Glück nix drin, abba enne ganze Weile saß dä da mit dä offene Mund. - Wa wohl doch dä Mitmach-Reflex, glaub ich.
Dä Anblick von datt Biest, dä wa schrecklich. Und da las ichet. Über datt Krokodil stand in ganz fette Buchstaben:
“Überlebt im Krokomaul“.

Ich weiß, datt einen nix passieren kann, wenn man de Hand inne Krokotasche steckt, aber bei dä Gedanke an son echtet Krokomaul gruseldet einen doch, oder?
Datt is doch dä reinste Alptraum. Bis dich in Urlaub an son Gewässer schön an frisch machen, aufeima hasse en appet Bein oder en appen Am. Und wennet nur datt wa, könze sagen datte Glück gehabt hass. Et kann ja auch schlimmer kommen.

Und damit mich datt nie passiern tut, hab ich en Buch gekauft, datt heißt, „Überlebenshandbuch für schlimmste Fälle. Son Ratgeber soll in kein Gepäck fehlen, stand inne Zeitung, irgendne Katastrophe könnt immer ma kommen. Sollte vielleicht grad einer enne Reise gebucht haben, wo Krokodilsberührung nich ausgeschlossen is, dä soll sich ja dä Abschnitt „Wie hilft man sich in Krokodil-Rachen“ durchlesen.

Also, für den Fall datt datt Buch grad vergriffen is, stand da folgendes inne Zeitung:
1. Mit beide Fäuste immer auffe Schnauze und auffe Augen hauen.
2. Iss man abber schon in Rachen drinn, dann immer kräftich reintreten, immer kräftig reintreten, damit kann man dä Würgevorgang auslösen.
3. Beginnt datt Krokodil abber seine Beute zu schütteln und zu zerkleinern, soll man sich nur noch dadrauf konzentrieren, dä Ober- und Unterkiefer vonne Bestie zusammenzudrücken, um et damit anne Beißbewegung zu hindern.
Wie datt allerdings gehen soll wenn man dadrin steckt, weiß ich nich. Datt stand auch nich da. Oder ich muß watt falsch vastanden haben.
Ja, und dann stand da noch: Sollte man datt Glück haben, sich ohne größere Schäden aussen Schlund von datt Biest zu befreien, raten de Verfasser von datt Buch, en Arzt aufzusuchen, weil die Viecher ja unheimlich viele Bakterien inet Maul haben
Also, datt mich ja keiner fährt, ohne datter sich datt Handbuch gut durchgelesen hat.

Autor: Rosewittchen

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (23 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


18 14 Artikel kommentieren
Themen > Unterhaltung > Kolumnen, Anekdoten und Co > Etti hat das Wort > Etti hat das Wort: Ausse Presse oder Bildung kommt von Bild