Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Wie besiegt man die Angst?

Wie Du weißt, jeder Mensch ängstigt sich vor irgendetwas.
So was ist nicht schlimm. Man muss nur wissen, welche Ängste man hat. Denn jeder Mensch fürchtet sich vor etwas anderem.
Dabei denkt doch jeder fünfte Mensch, er müsste mit seinen Ängsten zurechtkommen und leben.
Aber das ist leider ein weit verbreiteter Irrglaube.
Darum ist es keine Schande zuzugeben, dass man Angst hat, egal wo vor. Dieses wird als sehr mutig angesehen und zeigt Charakterstärke.

Ich zum Beispiel habe Angst davor, zu versagen oder eine große Betontreppe im einen Kaufhaus zu betreten. Jedes Mal denke ich daran, dass sie gleich unter mir einstürzt.
Der nächste Mensch hat zum Beispiel Angst vor behaarten Spinnen, oder er bekommt im Fahrstuhl Platzangst. Darum fährt er meistens mit der Rolltreppe.

Also mutig ist es, wenn Du Dich Deiner Angst stellst.
Und nun fragst Du, wie mache ich das?
In kleinen Schritten.
Immer wieder üben, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen, auch wenn Du scheiterst. Irgendwann schaffst du das. Das ist mutig.

P.S.
An manchen Tagen habe ich verdammt viel Angst. Dann denke ich daran, dass ich das Ziel ja schon einmal erreicht habe und hoffe instinktiv, dass ich es wieder schaffe.

Die Treppe habe ich noch nicht ganz besiegt.

Autor: Feierabend.de Mitglied Hagellsturm

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (44 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


31 30 Artikel kommentieren
Themen > Unterhaltung > Kolumnen, Anekdoten und Co > Ennos Kolumne > Wie besiegt man die Angst?