Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Warum es sich lohnt, selbst zu kochen

Selbst Gekochtes macht fit und hält gesund. Du solltest es Dir selbst wert sein, Dich mit einem leckeren selbstgekochten Essen zu verwöhnen. Dein Körper benötigt Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und andere Nährstoffe in ausgezeichneter Qualität. Dabei sollten nicht nur die Zutaten von guter Qualität und ohne Zusatzstoffe sein. Auch die Zubereitung sollte schonend erfolgen, damit alle Nährstoffe erhalten bleiben. Fest steht, wie Du Dich ernährst, hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit.

Paar beim Zubereiten des Essens in einer modernen Küche

Ist selbst kochen noch zeitgemäß?

In Zeiten von Fast-Food-Ketten und Tiefkühlkost braucht es die Wertschätzung dem eigenen Körper und der Gesundheit gegenüber, um der Versuchung zu widerstehen schnell mal etwas im Vorbeigehen zu kaufen oder zuzubereiten. Die dort angebotenen Produkte enthalten oft sehr viel Fett und Zucker. Du sparst also nicht nur Geld, sondern erhältst Dir auch die Gesundheit bis ins hohe Alter, wenn Du selbst den Kochlöffel schwingst. Es ist bekannt, dass zu viel Zucker und Fette zu Übergewicht führen und Diabetes Typ II auslösen können. Das Risiko zu erkranken sinkt um 15 Prozent, wenn Du fünf bis sieben Mal in der Woche ein selbstgekochtes Essen zu Dir nimmst. Die riesigen Mengen an Zucker können auch zu einer Arteriosklerose führen.

Das überzeugt Dich noch nicht? Schließlich bist Du froh, dass die Kinder aus dem Haus sind und Du nun nicht mehr kochen musst. Bist Du ein alleinstehender Mann, der nie gelernt hat, wie ein schmackhaftes Essen zubereitet wird? Oder ist es so dass Du als Frau einfach keine Lust mehr hast zu kochen, weil Du es jahrzehntelang tun musstest? Schließlich lohnt es sich ja auch nicht, für eine Person stundenlang in der Küche zu stehen und zu kochen. Das denkst Du. Es lohnt sich gleich mehrfach.

Warum es sich lohnt, selbst zu kochen

Freunde beim Essen an einem Tisch

Es lohnt sich schon deshalb, weil Du Dich mit einem selbstgekochten Essen selbst wertschätzt. Mit einem selbst zubereiteten Essen lebst Du gesünder, und wenn Du noch Freunde, die Familie oder einfach mal den Nachbarn zum gemeinsamen Kochen einlädst, wirst Du sehr viel Spaß haben. Es gibt Kochkurse, in denen man mit Anderen gemeinsam lernt, das eigene Essen schnell zuzubereiten. Die Herstellung von Selbstgekochtem muss nicht aufwendig und zeitintensiv sein. Bei einem Kochkurs kommt man schnell ins Gespräch und wer weiß, vielleicht ergeben sich so ja auch Freundschaften. Und solltest Du nicht immer Lust haben, reicht es für den Anfang auch, wenn Du so häufig wie möglich selbst kochst.

Kochen, aber wie?

Statt zu braten, dünste die Zutaten lieber. Verwende wenig Fett und sollte Fett unvermeidlich sein, nimm Pflanzenöle mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Möglichst stets mit frischem Saisongemüse kochen. Kaufe statt im Supermarkt bei einem Gärtner oder einem Bauern. Nahrungsmittel mit Zusatzstoffen solltest Du meiden. Lies Dir die Inhaltsangaben genau durch. Geschmacksverstärker und Farbstoffe sind nicht nur schlecht für die Gesundheit, sondern werden in der Regel nur verwendet, um die schlechte Qualität der Produkte zu verstecken. Auch genmanipulierte Nahrungsmittel oder Lebensmittel, die bestrahlt wurden, solltest Du besser vermeiden.

Marktstand mit frischem Gemüse

Mit den passenden frischen Gewürzen und Kräutern schmeckt das Essen auch ohne viel Salz. Die Kräuter- und Gewürzkunde kann ebenfalls in einem Kurs erlernt werden. Lass Fertigprodukte im Supermarkt links liegen. Sollte es doch einmal nötig sein, achte darauf, dass sie keine gehärteten Fette, Zucker, Aromastoffe oder Glutamat enthalten. Glutamat kann Kopf-, Magen- und Gliederschmerzen auslösen.

Wie Du siehst, wenn Du selbst kochst, hast Du einen großen Einfluss auf die Gesundheit und damit auf Deine Lebensfreude. Wer frische Nahrungsmittel zubereiten kann, wird die Kreativität am eigenen Herd entdecken und Lust auf eine kulinarische Entdeckungsreise bekommen.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (22 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


39 33 Artikel kommentieren
Themen > Gesundheit > Kochen & Ernährung > Warum es sich lohnt, selbst zu kochen