Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Die Huckups im Kehrwieder

Die Hildesheimer Regionalgruppe „Feierabend.de" wird zehn Jahre alt


Schnelles Silber
statt altes Eisen

Von Kilian Schwartz

Hildesheim. Das war spannend: plötzlich konnte man mit der ganzen Welt kommunizieren!" Als der 72-jährige Volkhart Kehr davon berichtet, wie er das erste Mal per Videochat mit seinen Verwandten aus Amerika gesprochen hat, klingt immer noch ein bisschen Staunen mit. Damals, das ist mittlerweile schon mehr als l5 Jahre her.
Kehrs Kinder hatten gerade begonnen, sich mit Computern und Internet zu beschäftigen, und ihr Vater lugte ihnen dabei immer wieder neugierig über die Schulter. Irgendwann stellten sie ihm dann ein eigenes Ding vor die Nase mit den Worten: „Mach mal, Papa". Wie sollte sich der aber das nötige Handwerk verschaffen? Schließlich habe man damals auch noch mit Windows 94 und einer Festplatte von 4 Gigabyte zu kämpfen gehabt. Erklärte der Nienburger schmunzelnd die Startschwierigkeiten.
Im November 2004 wurde er durch einen Bericht im KEHRWIEDER auf die Organisatoren der Internetseite Feierabend.de aufmerksam – ein Onlineportal für Senioren aus ganz Deutschland, -- die Kehrs reges Interesse an den Themen Internet und Computer teilen.

Kehrwieder
Die drei Gründer am Rand ihres Treffens im Internetcafe.
(v.l.): Peter Wollschlaeger, Manfred Busch, Volkart Kehr. Foto: Fuhrhop

Der Unternehmer Alexander Wild gründete 1998 in Frankfurt das Portal, um den sogenannten „Silver -Surfern" -- also Computernutzern älteren Semesters -- beim Einstieg und Umgang mit der digitalen Welt zu unterstützen. Volkhart Kehr meldete sich -- damals noch telefonisch --- bei dem Frankfurter Unternehmer, um sich nach den Kriterien für die Gründung einer Hildesheimer Regionalgruppe zu erkundigen. Sieben Leute mussten laut Satzung für einen Neustart gefunden werden. Erst sei die Suche etwas zäh gewesen, so Kehr, über Annoncen unter anderem im KEHRWlEDER habe man nach weiteren Mitstreitern gesucht. Damit wir drei Leute auf dem Bild waren, musste ich noch jemand „Fremdes dazu holen", erzählte Kehr. Nach und nach kamen schließlich Interessierte hinzu, der Hildesheimer Ableger wurde bald zur 49. Regionalgruppe von Feierabend. de.
Auch Peter Wollschlaeger wurde Mitglied. Der inzwischen 75-jährige Hildesheimer war durch seinen Beruf bei Bosch schon ein „alter Hase" in Sachen Computer. Das war ein großes Glück, denn wir hatten nicht all zu viel Ahnung. Er ist ein Profil", berichtet Kehr und lacht zu Wollschlaeger hinüber.
Viele Mitglieder der Hildesheimer Regionalgruppe von Feierabend.de haben sich an diesem Tag im Internetcafe€™ Il Giornale in der Judenstraße getroffen, einmal monatlich verabreden sie sich hier seit mittlerweile seit zehn Jahren zum gemütlichen Plausch und zum Stück Kuchen: Und natürlich, um sich in Fragen zum Thema Internet und Computer gegenseitig unter die Arme zu greifen.
War es zur Zeit der Gründung noch schwer Interessierte für die Gruppe zu begeistern ist diese im Jubiläumsjahr inzwischen auf stolze 220 Mitglieder angewachsen
Peter Wollschlaeger bildet gemeinsam mit Silvia Frey aus Sarstedt die „Regionalbotschafter", die sich um die Koordination der Gruppe kümmern. Wollschlaeger gestaltet obendrein den eigenen Internet-Auftritt, -- durch eine Fortbildung in der Programmiersprache HTML hat er sich zu Bosch-Zeiten bereits die nötigen Kenntnisse dazu verschafft.
Auf der Seite finden sich neben Tipps und Tricks zum Thema Internet und Computer allerlei (Hildesheimer) Geschichten zu Hobbys, Reisen und Kultur. In Peter Wollschlaegers Glosse „WoSoft's Kolumne" erzählt er mit viel Humor aus der Welt zwischen Computer und Smartphone.
Auch bundesweit ist Feierabend.de enorm gewachsen, 126 Regionalgruppen mit insgesamt 178.000 Mitgliedern sind seit der Gründung entstanden. Und die Hildesheimer Gruppe? Die freut sich immer noch über neue Mitglieder. „Wir nehmen noch jede Menge auf“ sagt Wollschlaeeger begeistert. Zum alten Eisen gehören diese Surfer also noch lange nicht.

Die Regionalgruppe ist unter der Adresse www.feierabend.de/Hildesheim-12285.htm zu erreichen.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (7 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Regional > Hildesheim > Erlebnisberichte > Die Huckups im Kehrwieder