Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Gegenbesuch aus Hameln


Am 17. November 2005 durften wir 8 Mitglieder der Regio-Gruppe „Weserbergland und Hameln“ um 12.25 Uhr auf dem Hildesheimer Bahnhof empfangen. Nach der herzlichen Begrüßung gingen wir uns erst einmal stärken im „Paulana im Kniep“.
Zwei Mitglieder aus Hannover kamen auch noch dazu, welche beim Besuch der Hannoveraner nicht dabei sein konnten.


Insgesamt waren wir eine lustige Gruppe von 16 Personen, die sich nach dem Essen mangels Zeit auf eine verkürzte Stadtführung begab. Der Himmel hatte auch ein Einsehen, es war zwar trüb, aber die Regenschirme wurden nicht gebraucht.
Die Regie übernahm wieder Manfred und er zeigte uns die Michaeliskirche und den Dom. Er berichtete auch darüber, was sich in der Kriegszeit in diesen Bauten abspielte. Dann war nur noch wenig Zeit, wir gingen an der Andreaskirche vorbei in Richtung Marktplatz.

Um 16.00 Uhr trafen wir im Internetcafe ein, wo noch drei Hildesheimer Mitglieder und ein Gast hinzu kamen. Nach einer halben Stunde kam auch noch Annette aus Hannover, so dass wir eine große Runde waren. Es wurde viel gelacht und wir lernten uns alle ein bisschen besser kennen und die Zeit verging wie im Flug. Wir haben uns jedenfalls fest vorgenommen, dass wir alle im nächsten Jahr einen Besuch in Hannover machen werden.

Um 17.20 Uhr verabschiedeten wir am Bahnhof unsere Gäste aus Hameln und hoffen, dass ihnen der Tag genauso gut gefallen hat wie uns. Nach einer weiteren Stunde mussten wir auch den Hannoveranern „Auf Wiedersehen“ sagen und eine gute Heimfahrt wünschen.
Für die Fotogalerie haben wir die Bilder aus Hameln und Hildesheim gemischt.

Autor: Eckbert

Artikel Teilen


Artikel bewerten
3 Sterne (9 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Regional > Hildesheim > Erlebnisberichte > Besucher in Hildesheim > Gegenbesuch aus Hameln am 17.11.2005