Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Die Gründungsgeschichte und weitere Entwicklung von Hamburg-Alster

Im Monat November 2007 entstand die Idee in Hamburg eine weitere Gruppe, neben der bestehenden, zu gründen.
Es begann damit, diesen Gedanken Feier@bend in Frankfurt vorzustellen. Die Zustimmung musste eingeholt werden. Nach der Zusage wurde in Hamburg nach einem Namen gesucht. Viele Entwürfe wurden erstellt und wieder verworfen. Da wir ewas typisch Hamburgisches haben wollten, bot sich die Alster an. Somit war der Name "Hamburg-Alster" geboren.
Feier@bend schaltete am 18. Dezember 2007 die Seiten frei.
Wenige Stunden später war die 1. Seite von Hamburg-Alster im Programm zu sehen.
Am 31.12.2007 hatten sich schon 52 Mitglieder bei Hamburg-Alster eingetragen.
Der Gründungstreff fand am 09.01.2008 in dem Restaurant "Rio Grande" , Fuhlsbüttlerstrasse 666, 22337 Hamburg-Ohlsdorf statt.
Zur Gründung waren 32 Mitglieder in unser Treff-Restaurant gekommen.
Die Stmmung war einzigartig herzlich und sehr freundschaftlich. Die Botschafterin Brigitte von München-Schwabing überbrachte die herzlichsten Grüße der Gruppe aus Bayern und brachte uns das im unteren Anhang aufgeführte Orginal Bayrische Schild als Gastgeschenk mit.
Ein besonderer Tag hat auch ein besonderen Höhepunkt. Die Mitglieder erhielten eine Gründungs-Urkunde der Feierabend Regionalgruppe "Hamburg Alster".
Hier sei nochmals allen Gästen und Gründungsmitgliedern für ihr Erscheinen herzlich gedankt. Hoffentlich haben wir weiterhin und recht lange unsere Freude an den Veranstaltungen.
Am 30.01.2008 fand unser 1.Kaffee-Treff im Landhaus Walter statt. Die Beteiligung war sehr groß, so daß wir diesen Treff als Kaffee-Plausch unregelmäßig weiterführen.

Mit dem Datum 21.03.2008 begrüßten wir unser 100. Mitglied in der FA-Gruppe Hamburg-Alster
28.10.2008. Wir begrüßen unser 150. Mitglied bei Feierabend Hamburg-Alster.Leider nahm die Mitglieder-Zahl wieder schnell ab.

Am 31.12.2008 wurde der 1. Jahresbericht erstellt. Es ist zu vermerken, dass wir 31 Veranstaltungen und insges. 578 Teilnehmer hatten, das bedeutet, dass 18,6 Personen jede Veranstaltung besucht haben. Ein sehr gutes Ergebnis im Jahresdurchschnitt.

In Hamburg-Alster waren am 31.12.2008 154 Mitglider eingetragen.

Zum Januar 2009 wurde auch das Erscheinungbild von Hamburg-Alster überarbeitet,so daß ein "NEU" gestaltetes Startbild eingestellt wurde.
Die erste Radtour mit kleiner Teilnehmer-Zahl fand am 15. Juli 2009 statt. Sie ging von Ohlsdorf nach Ohlstedt.
Ein weiterer Versuch einen Spättreff einzurichten, schug fehl.Dieser wurde erforderlich, da wir die Treff-Zeit am 2. Mittwoch im Monat auf 17:30 h vorverlegt haben.
Aber wir haben nicht aufgegeben und einen weiteren Versuch gewagt. Es haben sich Mitglieder angemeldet. Warten wir die weitere Entwicklung ab.
Der Jahresverlauf war,trotz aller Bemühungen nicht sehr glücklich und erfolgreich. Viele "Alte"-Mitglieder kamen in diesem Jahr nicht mehr zu unseren Veranstaltungen.Trotz vieler Bemühungen war eine Klärung dieses Problems nicht möglich.
Unsere Statistik ist etwas schlechter ausgefallen als im vergangenen Jahr. Wir haben 26 Veranstaltungen mit 288 Besuchern dürchgeführt. Damit haben wir einen Durchschnitt von 11,7 Besuchern pro Veranstaltung gehabt.
Nebenher haben wir noch 5 Veranstaltungen ohne Anmeldung durchgeführt.
Eingetragen sind am 31.12. 2009 188 Mitglieder.

Am 01.01.2010 ändert Hamburg-Alster traditionell seine Startseite.
Unseren eigenen regelmäßigen Chat habe wir am 16. Januar 2010 als Versuch eröffnet.
Ebenso wurde ein Spättreff in den festen Bestand unserer Aktivitäten eingebaut.
Im Monat Februar 2010 sind wir eine Kooperation mit der Regionalgruppe Nordheide eingegangen. Wir tauschen unsere Aktivitäten jetzt aus und führen sie zum Teil auch gemeinsam durch.Leider wird diese Gemeinschaft ab Oktober 2010 nicht weitergeführt.
Ab März 2010 bietet Hamburg-Alster eine Patenschaft für Internet User an.
Im Jahre 2010 führten wir 29 Veranstaltungen mit und weitere 5 ohne Anmeldung durch. Es nahmen 285 Personen an diesen Veranstaltungen Teil. D.h. fast 10 Mitglieder waren auf jeder unserer Veranstaltung dabei. Ein leicht schlechterer Schnitt als im vergangenen Jahr.
Unser Bestand am 31.12.2010 betrug 226 Mitglieder.
Das Jahr 2011.
Auf Anregung von Mitgliedern haben wir ein Treffen in Harburg mit großem Erfolg durchgeführt. Wir werden es im Jahre 2012 wiederholen. Seit November gibt es auch einen Spät-Treff in Stadtnahen Bereich Hauptbahnhof. Ob das ein ständige Einrichung wird ist noch offen.
Nach dem Treffen ist immer wieder vor einem Treffen. Leider waren die Mitglieder ,die sich immer beklagen das die Veranstaltungen nicht "ZENTRAL-NAH" sind, auch hier nicht vertreten. Es wird angestrebt weiterhin spontan einzelne Treffpunkte in anderen Stadtteilen Hamburgs anzubieten.
Wir haben das Jahr 2011 mit einem Mitglieder-Bestand von 259 abgschlossen. Leider war es nicht ein so erfolgreiches Jahr. Es ist uns nicht gelungen eine Gaststätte zu finden in der wir den Ansprüchen vieler User von "Zentralem Treffpunkt" gerecht werden. Zentral bedeutet für viele am liebsten in ihrer Wohnnähe. Dies ist aber nicht möglich.Hoffen wir auf das Jahr 2012.

Jahresbericht 2012
Das Jahr 2012 war für die Gruppe Hamburg-Alster wieder ein positives Jahr. Die Mitgliederzahl stieg trotz einiger Abmeldungen auf 281 (31.12.2012) . Vielleicht hat auch der Besuch der Seniorenmesse in Hamburg, auf der Hamburg-Alster vertreten war, zu diesen Anmeldungen beigetragen. Es kann berichtet werden dass 31 Veranstaltungen jeglicher Art, teils mit großem, teils mit weniger großem Zuspruch seitens der Mitglieder angenommen wurden. Die Gruppe suchte im Jahre 2012 wieder einen geeigneten Stammsitz und versuchten es im Restaurant „Franziskaner“ in der Nähe der Colonaden.Hier führten wir bis zum Monat August unsere Treffen durch. Weitere Treffen wurden durch Mitglieder von Hamburg-Alster an verschiedenen Orten eingestellt. Somit hatten wir in der Regel jeden Monat ein Mitglieder-Treffen und auch eine Sonderveranstaltung in Form von Besichtigungen bis Musikveranstaltungen. Gehen wir wieder gestärkt ins Jahr 2013 und freuen uns auf viele schöne Veranstaltungen.

Jahresbericht 2013
Wir schließen mit einem Mitglieder-Stand von 299. Leider hat sich in diesem Jahr eine Tiefphase eingeschlichen die nicht wieder ausgeglichen werden konnte. Einige Mitglieder haben sich nicht wieder auf den Treffen eingefunden, weil es Unstimmigkeiten oder einfach gesagt „nicht mögen einzelner Mitglieder“ oder nicht angemessene Antworten des Botschafters auf Krankmeldungen gab. Auch gefällt wohl einigen der Treffpunkt nicht. Es ist sehr schwer für alle Mitglieder die persönlichen Wünsche umzusetzen. Ich als Botschafter werde aber, soweit es meine Gesundheit erlaubt, weitermachen.Hoffen wir auf ein Neues mit vielen Aktivitäten 2014.

Jahresbericht 2014
Zuerst Danke ich allen Mitgliedern, die der Gruppe die Treue gehalten haben. Unsere Gruppenstärke ist mit Jahresschluss 308 Mitglieder leicht angestiegen . Unsere Treffen finden jetzt im Restaurant "Franziskaner" an der Großen Theaters Trasse/ Colonaden am „Runden Tisch statt. Der ursprüngliche Mittwoch musste auf einen Dienstag verlegt werden, da die Gruppe Hamburg ihren Treff-Tag auf den von uns belegten Mittwoch verlegte. Wir führten fast regelmäßig jeden Monat eine weitere Veranstaltung in Form einer Besichtigung oder Führung durch. Alle Veranstaltungen waren gut besucht und wurden von den Besuchern angenommen.
Jahresbericht 2015.
Das Jahr 2015 war ein erfolgreiches Unternehmen für FA-Hamburg-Alster. Erstmalig haben wir eine Tour über mehrere Tage nach Helgoland untermommen. Trotz aller Schwierigkeiten ist es ein Erfolg gewesen. Weiter haben wir 2 Grill-Nachmitttage mit viel Spaß und Geselligkeit durchgeführt. Auch unser Besuch im Krokusland Husum hat Freude gebracht. Hier wurden wir unterstützt von unserem Rebo Sync, der uns auch durch Husum geführt hat. Einige Veranstaltungen mußten wegen der großen Hitze abgesagt werden. Eine Tour von Hamburg-St. Pauli nach Buxtehude mit der Barkasse ist im Jahre 2016 wiederholungswert. Erstmalig durfte sich die Feierabendgruppe im NDR 90,3 per Radio vorstellen. Der Moderator Stefan Hensel führte und 1 Std. durch die Sendung. Die Gespräche am "Runden Tisch" fanden auch mal im Freien am langen Tisch statt und waren rege besucht. Rundum ist auch das Jahr 2015 ein erfolgreiches Jahr gewqesen. Unser Mitgliederstand liegt bei 315.
Starten wir jetzt neu ins Jahr 2016 und bleiben weiter aktiv.
Pohlewer

BB
Unser Schild aus Bayern

Artikel Teilen

Regional > Hamburg-Alster > Die Gründungsgeschichte und Entwicklung von Hamburg-Alster