Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Rezepte für starke Abwehrkräfte

Äpfel, Möhren, Rote Beete, Petersilie und Kartoffeln haben in diesem Monat Saison und stärken ganz nebenbei die Abwehrkräfte. Wer jetzt die richtigen Lebensmittel wählt, ist gut gerüstet gegen Schnupfen, Infekte und Co.

Leckere Rezepte für ein stabiles Immunsystem:

Rote-Bete-Salat mit Äpfeln und Petersilie

Rote-Bete-Salat mit Petersilie und Walnüssen

Zutaten für 4-6 Portionen

  • 500 - 600 g frische Rote Bete oder vorgegart

  • 2 saure Äpfel, z.B. Boskop

  • 2 Mozzarella, alternativ 1 Packung Feta-Käse

  • ½ Bund krause Petersilie

  • 50 g Walnüsse

  • 1 EL Ölivenöl

  • 1 EL Balsamico Essig

  • Pfeffer, frisch gemahlener

  • Salz


Zubereitung

Die Rote Beete ungeschält in gesalzenem Wasser, je nach Größe, ca. 30-50 Minuten weich kochen. Danach am besten Küchenhandschuhe anziehen, um die gekochte Rote Bete zu schälen und in kleine, etwa ca. 1 cm große Würfel zu schneiden.

Die Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Dann die Apfelviertel sowie den Mozzarella oder Feta-Käse ebenfalls in gleich große Würfel schneiden. Alles gut vermischen.

Die Petersilie waschen, die Petersilienblättchen von den Stängeln zupfen, je nach Vorliebe fein oder grob hacken.

Mit Salz und Pfeffer würzen, danach kommen Öl und Essig dazu. Am Ende die grob gehackten Walnüsse und die Petersilie unter den Salat mischen.

Den Salat ca. eine halbe Stunde ziehen lassen, abschmecken und bei Bedarf noch einmal nachwürzen. Am besten bei Zimmertemperatur servieren.


Kartoffelsuppe mit Schuss

Kartoffelsuppe

Zutaten für 4 Portionen

  • 800-900 g mehlig kochende Kartoffeln

  • 2-3 Stangen Lauch

  • 150 g getrockneten Kerbel

  • 3 El. Butter

  • 800-900 ml Gemüsebrühe

  • Saft von 1 Zitrone

  • ca. 150-200 ml Weißwein nach Geschmack

  • 100 g süße Sahne

  • 1/2 Bund Petersilie

  • Pfeffer, frisch gemahlener

  • Salz und eine Brise Zucker


Zubereitung

Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch halbieren, waschen, und in dünne Streifen schneiden. Butter im Topf erhitzen, Lauch anschwitzen, danach auch kurz die Kartoffeln anschwitzen und mit Kerbel würzen.

Die Gemüsebrühe dazu gießen, Suppe kurz aufkochen lassen und dann 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.

Zitronensaft und Weißwein dazu geben und die Suppe pürieren. Anschließend, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Sahne ganz zum Schluss unterrühren und mit der gewaschenen, fein gehackten Petersilie garnieren.

Wir wünschen guten Appetit!

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (1 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Themen > Gesundheit > Gesundheitstipps > Rezepte für starke Abwehrkräfte