Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Diskrete Lösung für aktive Männer

„Blasenschwäche betrifft nicht nur Frauen“, betont Uwe Papenkordt, Fachberater für Kontinenzversorgung, Coloplast. Am häufigsten erleben Männer Beckenbodenbeschwerden nach Prostataoperationen. Anfänglich nur ein minimales Problem, kann der unfreiwillige Verlust größerer Urinmengen doch zur Belastung werden. „Viele Männer behelfen sich mit aufsaugenden Produkten wie Vorlagen. Die tragen unter der Bekleidung jedoch oft auf, sondern Harngeruch ab und fühlen sich nach einer Weile kalt und feucht an“, weiß Uwe Papenkordt. „Betroffene ziehen sich dann oft zurück und hören mit Hobbys wie Golfen, Radfahren oder Tennisspielen auf. Kondom-Urinale sind eine sichere und diskrete Lösung.“

Einfache und hygienische Anwendung

Das Kondom-Urinal wird auf die Eichel aufgesetzt, mithilfe eines Abrollstreifens über den Penisschaft gezogen und sitzt dank des Haftstreifens sicher und hygienisch den ganzen Tag. Kondom-Urinale aus Silikon, wie Conveen® Optima von Coloplast, sind dehnbar, hautfreundlich und atmungsaktiv. „Es gibt eine Vielzahl an Urinbeuteln, die an Kondom-Urinale angeschlossen, am Bein fixiert werden und dann Urin auffangen“, erklärt Uwe Papenkordt. „Ich empfehle meist den Conveen® Active Beinbeutel, der dank Klettbefestigung, rutschfester Unterseite und neutraler Farbgebung am Oberschenkel selbst unter kurzer Kleidung nicht auffällt.“ Kondom-Urinale werden übrigens von den Krankenkassen übernommen.


Bestelle unverbindlich dein persönliches Produktmuster


Sicherer und unabhängiger Alltag

„Dass unerfahrene Anwender sich erst unsicher fühlen, ist völlig verständlich“, weiß Uwe Papenkordt. „Aber Übung macht den Meister. Wichtig ist auch die korrekte Größe.“ Mit dem passenden Produkt und geübter Anwendung steigt die Lebensqualität. Kondom-Urinale werden übrigens von den Krankenkassen übernommen. Und selbst die Entsorgung fällt leicht: Die Beinbeutel können, falls nötig, unterwegs entleert werden und wandern dann zusammen mit dem benutzten Kondom-Urinal diskret in den eigenen Hausmüll. So helfen Kondom-Urinale, dass deine Blasenschwäche nicht auffällt und du deinen Alltag aktiv und sicher gestalten kannst.


Weitere Informationen und unverbindliche Musterbestellung




Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (6 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Themen > Gesundheit > Gesundheitstipps > Inkontinenz