Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Balkon und Terrasse einrichten

Für die meisten Menschen ist die Terrasse, der Balkon oder der Garten der Ort, an dem man sich etwas Ruhe vom Alltagsstress gönnen und einfach mal abschalten kann. Damit es dort allerdings auch wirklich gemütlich wird, sollte der Außenbereich sorgfältig geplant werden. Vor allem die richtigen Möbel, passende Pflanzen und ein geeigneter Sonnenschutz sollten nicht fehlen.

Menschen essen auf dem Balkon

Möbel für Balkon und Terrasse kaufen - worauf gilt es zu achten?

Für Balkone und Terrassen gibt es in der heutigen Zeit eine riesige Auswahl an Möbeln für jeden Geschmack: Die Materialien sind vielfältig und reichen von Kunststoff über Holz bis hin zu modernem Metall. Wichtig ist vor allem, dass die Qualität der Möbel stimmt, denn da sich diese über einen längeren Zeitraum - oder sogar das ganze Jahr über - im Freien stehen werden, sind sie ständig der Witterung ausgesetzt. Bei natürlichen Materialien wie Bambus, Rattan oder massivem Holz ist es beispielsweise unabdingbar, diese entsprechend durch eine Lackierung oder durch Abdeckplanen vor Wind und Wetter zu schützen. Auch bei Metallmöbeln ist dieser Aspekt wichtig, denn diese können durch Regen mit der Zeit zu rosten beginnen. Am langlebigsten sind nach wie vor Garten- und Terrassenmöbel aus Kunststoff, wenngleich dieser nicht dauerhaft der Sonne ausgesetzt werden sollten - ansonsten kann es sein, dass das Material mit der Zeit porös wird.

Loungemöbel im Garten

Für die meisten Menschen spielt neben der Qualität auch die Optik von Balkon- und Terrassenmöbeln eine entscheidende Rolle. Hier kommt es ganz darauf an, was einem selbst gut gefällt: Wünscht man sich einen modernen Look im Außenbereich, sind angesagte Lounge-Möbel oder eine Sofalandschaft aus Polyrattan ein Blickfang. Doch auch Klassiker wie eine Sitzgruppe aus Holz sorgt für ein gemütliches Ambiente. Weiterhin können Mosaiktische aus Gusseisen mit orientalischen Ornamenten oder auch Tavernentische eine besonders schöne Stimmung auf den Balkon und die Terrasse zaubern.

Holzgartenmöbel

Nicht vergessen sollten Sie darüber hinaus einen Sonnenschutz: Vor allem dann, wenn sich die Sitzgruppe an der südlichen oder westlichen Seite des Hause befindet, ist dieser für die Sommermonate ein Muss. Sitzt man nachmittags gemütlich mit der Familie am Tisch, ist es angenehm, wenn man unter einem schattenspendenden Sonnenschirm oder einem dekorativen Sonnensegel in einer schönen Farbe sitzt.

Die richtigen Pflanzen für Terrasse und Balkon auswählen

Erst die passenden Pflanzen machen eine Terrasse oder einen Balkon so richtig sommerlich: Wenn es rundherum grünt und blüht, fühlen sich die meisten Menschen deutlich wohler. Pflanzen sind nicht nur eine schöne Zierde, sondern können gleichzeitig auch nützlich sein, wie zum Beispiel als Gemüse- oder Kräutergarten.

Frau mit Blumenkasten

Beliebte Pflanzen für den Balkon sind unter anderem sommerliche Blumen wie beispielsweise Fuchsien, Verbenen, Geranien oder auch Petunien. Sie lassen sich in frostreichen Tagen auch meist problemlos im Keller überwintern, bis es wieder wärmer wird. Balkonpflanzen sind sowohl als Kübelpflanzen als auch in kompakten Blumenkästen zum Aufstellen oder Aufhängen erhältlich. Weiterhin können zahlreiche Zimmerpflanzen ebenfalls auf dem Balkon platziert werden, sofern es warm genug ist und sie etwas Sonnenlicht abbekommen.

verschiedene Kräuter in Töpfen

Für einen dekorativen und angenehmen Kräutergarten bietet es sich an, Thymian, Salbei, Minze, Basilikum oder auch Rosmarin in kleinen Töpfen anzusetzen. Sie sorgen nicht nur für ein schönes Ambiente, sondern lassen sich gleichzeitig auch noch vielseitig in der Küche verwenden.

Natürlich kann man auch einige Kräuter in den Garten oder auf eine Grünfläche neben die Terrasse pflanzen. Am besten ist es, wenn man bereits im zeitigen Frühjahr damit beginnt, erste Pflanzen in die Erde einzusetzen. Diese Saison ist genau richtig, um Zwiebeln und Knollen von Lilien, Gladiolen oder auch Dahlien einzupflanzen. Weiterhin ist es wichtig, Frühjahrsblüher wie Rankunkel, Mandelbäumchen oder auch Forsynthien zurückzuschneiden, damit sie wieder gesund wachsen - dasselbe gilt im Übrigen auch für Obstbäume und größere Hecken.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (6 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


4 4 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Frühling > Balkon und Terrasse einrichten