Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

im Parisliner

Die Einladung an einem Treffen der Mitglieder des Parisforum teilzunehmen, bringt mich auf eine Idee.
Ich erinnere mich, dass ich in Freiburg einen Bus in Bahnhofsnähe gesehen hatte mit dem Schriftzug „PARISLINER“ und setze mich an den PC um nach dem Parisliner zu googeln.
Häufig schon bin ich per Flieger, Intercity oder auch TGV ab Strassburg nach Paris gereist,
aber noch nie mit einem Bus ab Freiburg.
Im Internet informiere ich mich über den Parisliner und stelle fest, dass ich bequem, sicher und vor allem stressfrei per Bus nach Paris reisen kann.
Fast an jedem Wochenende fährt Achim Clauß die Tour nach Paris.
Es wird die Fahrt nach Paris und retour angeboten oder auch ein komplettes Paket:
Fahrt – Hotel – und Stadtrundfahrt.

Wer länger als ein Wochenende Paris besuchen möchte, hat die Möglichkeit an einem Wochenende mitzufahren und am folgenden Wochenende oder auch später an einem WE
wieder mit zurück.
Ich stelle fest, dass der Bus genau zu dem Termin Paris ansteuert an dem das Treffen des Parisforum stattfinden wird.
Isa (antennaria) ist begeistert von meinem Vorschlag eine Fahrt im Parisliner zu testen und bittet mich, auch für sie zu buchen.
Gesagt – getan!
Freitagmittag verabrede ich mich mit Isa am Konzerthaus.

Paris2

Isa bei der Ankunft am Konzerthaus, von wo aus der Parisliner startet

Auf der Mauer am Bus-Stop sitzen schon einige Parisreisende mit kleinem Gepäck.
Pünktlich erscheint der beeindruckende Doppeldecker auf dem Platz vor dem Freiburger Konzerthaus.

Paris2

Der Parisliner aus Freiburg

Achim Clauss verstaut das Gepäck im Bus.
Nachdem er seine Gäste begrüßt und den Ablauf der Fahrt erklärt hat, startet der Parisliner in Richtung Elsass – Nancy – Paris.

7 Stunden Fahrt mit 2 Pausen von je 20 Minuten liegen vor uns.
Der Bus verfügt über 70 Plätze. Es sind nur wenige Personen an Bord. Jeder hat die Möglichkeit über verschiedene Plätze zu verfügen.
Isa und ich haben das Glück Plätze ganz vorn im oberen Teil des Busses belegen zu können.
Wir genießen besonders die Fahrt durch das Elsass in der Sonne - vorbei an Colmar und durch die Weinberge bis Kaysersberg.

Paris2
Isa, (antennaria) genießt die Fahrt durch das wunderschöne Elsass in der Sonne.

Das bunte Herbstlaub glänzt im Sonnenschein und die Urlaubsfreude steigt gewaltig an denn Paris wartet auf uns.
Unterwegs beginnt Achim Clauss damit, seinen Gästen an Bord die Pariser Verkehrsmittel und die verschiedenen Tickets zu erklären. Er verteilt Stadt – Metro und Buspläne.

Paris2
"MOBILIS" ist eine Tageskarte in Paris für sämtliche öffentlichen Vekehrsmittel
(incl. Funiculaire am Montmartre)
Sie kostet Euro 5.80

Die Preise für Tickets sind viel günstiger in Paris als z.B. in Freiburg
Ein Carnet (10 einzelne Tickets) kostet
Euro 11.10

Ein sehr interessanter Film über die Stadt Paris läuft im Bus über die Bildschirme und vertreibt etwas die Zeit.

Paris 5
im Bus befinden sich Bildschirme für jeden Gast gut einsichtbar

Am Abend gegen 21 Uhr erreichen wir in Paris unser Hotel am Place Nation.
Das Gepäck wird ausgeladen..
Das Einchecken im Hotel am Place Nation geht schnell, denn die Zimmeraufteilung wurde von Achim Clauss bereits im Vorfeld erledigt.


Achim Clauss wird uns am nächsten Morgen abholen zu einer sehr informativen kostenlosen Stadtrundfahrt, auf die wir uns besonders freuen.


Was konnte ich Isa an einem Wochenende alles zeigen von Paris?

Paris 6
die Champs Elysèes in Richtung Etoile
Paris 7
Funiculaire hoch zum Montmartre
Paris
Sacre Coeur am Abend

Die Basilique du Sacré-Cœur ist eine römisch-katholische Wallfahrtskirche, auf dem Hügel von Montmartre in Paris und bildet den höchstgelegenen Punkt der Stadt nach dem Eiffelturm.

Sacre Coeur auf dem Montmartre

Paris 9
durch die Tuileries zum Louvre
Paris
PdlC

Place de la Concorde

Paris
MARAIS
das jüdische Viertel

Bummel durch das Marais

Paris 13
Place des Vosges
Paris 14
Boulevard St. Michel
Paris 15
Pantheon

Am Samstagabend das Treffen der Freunde des Parisforum im Lieblingslokal von Bernard, dem Hausherrn des Forum: „Tire Bouchon“

Paris
Besuch im "TIRE BOUCHON"

ein typisch Pariser Restaurant „Tire Bouchon“

Paris2
Riesenauswahl an Pilzen

Marchée d’Aligre

Paris2
La Défense

Isa auf La Défense

Paris2

Wow ist der hoch !!

Isa steht staunend vor dem Eiffelturm

Pünktlich um 15. 45 Uhr holt uns Achim Clauss am Sonntagnachmittag wieder ab am Hotel, um die Heimfahrt nach Freiburg anzutreten. Gegen 23.30 Uhr fahren wir am Konzerthaus vor.

Für mich war dieser kurze Ausflug im Parisliner von Freiburg nach Paris eine ganz neue Erfahrung.
Wenn mich das Heimweh nach Paris plagt, werde ich bestimmt wieder mit dem Parisliner reisen.
Info über den Parisliner findet Ihr unter folgendem Link:

Parisliner


Fragt mich bitte, wenn Ihr weitere Fragen zu Paris, Hotels,Tickets oder den Parisliner habt.

trudel12002@yahoo.de

Autor: trudel

Gertrud Wissler

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
5 Sterne (19 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren