Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Besuch auf dem Giersberg

Giersberg 1
Blick auf den Giersberg

Petrus meint es gut mit den Feierabend-Freunden und lässt die Sonne scheinen für eine kleine Nachmittagswanderung auf den Giersberg.
Am Bus-Stop in Oberried sitzen vor einer Tasse Kaffee auf dem Freiplatz beim Reiss-Bäck Storchi, Storchenmann und Trudel.

Giersberg 2
Oberried

Sie warten gespannt auf den SBG-Bus aus Freiburg kommend.
Als pünktlich der Bus eintrifft erscheinen unter lautem Hallo:
Tanteklara, Lisianne, Tettane, Waldi, Rere und Erwin.

Ein besinnlicher Weg führt uns heute zu einem besinnlichen Ort.
Wir werden den Spuren von vielen Generationen gläubiger Pilger hinauf zur Marienwallfahrtskapelle auf dem Giersberg folgen.

Von Oberried aus führt Trudel die Feierabendfreunde in Richtung Zastlertal,
um von dort weiter in Richtung Weilersbach zu laufen.
Weilersbach ist ein Ortsteil von Oberried.

Giersberg 7
Weilersbach

Der Weilersbach fließt von Osten nach Westen durch das liebliche, offene Tal mit saftigen Wiesen, das nur 3km lang ist.
Der Weilersbach entspringt unterhalb des Köpfle und mündet beim Gasthaus „Schützen in Weilersbach in den Oster-bzw. Zastlerbach.
An einer der sonnigsten Lagen im Dreisamtal befindet sich der Landgasthof zum Schützen im Oberrieder Tal.

Nach ½ Stunde Wandern in der Sonne empfängt uns die wohltuende Kühle des Waldes unterhalb des Giersberg.

Kurz bevor wir bereits die ersten Häuser von Kirchzarten in der Ferne erkennen können beginnt der Pilgerweg auf den Giersberg.
Der Weg führt auf einem schattigen Waldweg bergan.

Nach der 14. Station stehen wir plötzlich vor einer alten Linde auf dem Platz vor der Pilgergaststätte mit einem weiten Blick über das Dreisamtal.

Bevor wir den für uns reservierten Tisch auf der Terrasse besetzen, besuchen alle zuerst die beeindruckende Wallfahrtskirche mit ihrer kostbaren, barocken Innenausstattung.

Zur großen Überraschung empfängt uns auf der sonnigen Terrasse die gute Marijo.
Kurz darauf erscheint auch Inka und begrüßt uns strahlend.

Die beiden Damen haben es sich nicht nehmen lassen, trotz kranker Ehemänner eine gemütliche Zeit mit uns zu verbringen.
Darüber haben wir uns alle sehr gefreut.

Giersberg 24
Marijo, Zahnrad, Storchi und Storchenmann
Giersberg 25
Lisianne, Rere und Inka
Giersberg 27
Waldi66
Giersberg 28
Zahnrad, Marijo, Trudel, Waldi66, Tettane und Lisianne
Giersberg 29
PROST! Tanteklara
Giersberg 3
Guten Appetit, Zahnrad
Giersberg 30
Speckeier im Pfännle
und Versperplatte
Giersberg 31
Tafelspitz-Sülze

Am Ende unseres herrlichen Nachmittags stellen wir fest, dass eine kurze, leichte Wanderung mit Einkehr eine feine Sache ist.

Autor: trudel

Autor: ehemaliges Mitglied

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
5 Sterne (25 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren