Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Treffen im Heinrich-Hans-Jakob-Haus am 11. September 2010


Viele, viele waren gekommen – es brummte regelrecht im HHH heute!

Wir starteten den Versuch mit zwei Zöpfen vom Bäcker Pfeifle, Friedel/Offi hatte sich drum gekümmert und welche mitgebracht – niemand brauchte Kuchen mitbringen und alle waren’s zufrieden - sie schmeckten lecker.

Es konnten 2 neue Mitglieder, Manfred/Florius und Hildegard/Lumière begrüßt werden, die sich vorstellten – herzlich Willkommen bei Feierabend!

Erwin hatte wieder Kaffee mitgebracht und Angela/Hokupf und Gisela/Goosie versahen den Thekendienst – vielen Dank!

Ein großes Anliegen ist, dass sich mehr Mitglieder bei einer Veranstaltung bereit erklären, einen Bericht zu schreiben. Dieser braucht nicht in einem übermäßig anspruchsvollen Stil verfasst zu werden! Es kann aber nicht sein, dass an einer Person die Organisation der Veranstaltung, Durchführung und Erstellung des Berichtes und der Bilder hängt.

Nachdem ich für die vergangenen 7 Monate bei Frau Huber im HHH (7x35 = 245,- Euro + 10 Euro für die Azubis) bezahlt hatte, beläuft sich der Kassenstand auf 430 Euro (incl. des Geldes, das Papageno eingenommen hatte).

Erwin machte den Vorschlag, dass bei Veranstaltungen, bei denen eine Einschränkung der Personenzahl nicht notwendig ist, diese offen zu lassen.

Nach wie vor sollten wir uns um Mitfahrgelegenheiten sowie um einen Platz bei einer Veranstaltung selbst kümmern. Weiterhin hat es sich gut eingespielt, bei Bahnfahrten mit BW-ticket ½ h vor Fahrtbeginn anwesend zu sein, damit entsprechend tickets gelöst und das Fahrgeld aufgeteilt werden kann.

Für die Aufteilung des Benzingeldes bei Fahrten zu Veranstaltungen kann man z.B. dem Routenplaner Michelin die Fahrtkosten entnehmen, die auf die Mitfahrer geteilt werden können, dann hat man’s ganz genau.

Peter/ReRe hatte die gute Idee, bei jedem HHH-Treff ein Thema auf dem PC zu erklären, heute stellte er „Fixit“ vor. Dieser Vorschlag wurde dankbar aufgenommen.

Außer diesen gab’s wieder Themen genug, die Stimmung war super!

Nach dem Treffen im HHH ging eine Gruppe wieder zum Italiener nach Bietighofen.

Autor: Anmargi

Margit Anhut

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
4 Sterne (15 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren