Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Treffen von „Feierabend“ am 10.10.2009 im HH-Haus

Es war wieder eine buntgemischte Gruppe von „Feierabend`lern“, die sich im HH-Haus getroffen haben.
Trotz des Regenwetters war die Stimmung gut und der von Erwin mitgebrachte Kaffee mundete bestens.
Hinter der neuen Theke empfingen uns Anke und Beah, zuerst mit Butterbrezeln von Manfritz, dann mit Salzgebäck von Aali und mit dem von Creativ mitgebrachten Kuchen. Danke an alle, die uns so gut versorgt haben.

Erwin und Anke gingen mit ihren Fotoapparaten von Tisch zu Tisch und machten die gewohnt guten Aufnahmen.
Anke hieß alle herzlich willkommen und teilte mit, dass unsere „Rebo“ Anmargi (Margit) mit der Feierabendgruppe Basel unterwegs ist und sich daher entschuldigen lässt.
Anke konnte noch ein neues Mitglied begrüßen. Sie hat den Namen „Herbstregen“ gewählt und wurde unter Beifall aufgenommen.

Für das nächste Treffen am 14.11. stellten sich nach Umfrage Lisa und Glückspelz (ersatzweise Beah) für die Theke und als Kuchenstifter Offi, Brigli und Codi zur Verfügung.
Beim Treffen werden jedes Mal neue Fotos aufgenommen, und in den Bericht gesetzt.

Sollte jemand mit der Veröffentlichung seines Konterfeis nicht einverstanden sein, so bitten wir um Benachrichtigung.



eingegeben von: anmargi - Margit Anhut

Bericht von Bleistift - Werner Dörflinger

10. Oktober 2009

Autor: Bleistift01

Werner Dörflinger

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (31 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren