Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Am Anfang gab es wieder kleine Schwierigkeiten, Ibifix’ (Felix) neuen Film zum Laufen zu bringen – aber ReRe (Peter) kennt die Tricks und Mucken der Technik!

ReRe und Ibifix
ReRe und Ibifix - sie kriegen's noch hin!
Film
Film ab!
Film
Film ab - die 2.!

Ein kleines Meisterwerk wieder mit passender Musik und Fließtexten – so konnten auch diejenigen, die nicht bei der Besichtigung und Führung in der Öhlermühle im Jostal dabei waren, an dieser Feierabend-Aktivität teilnehmen. Es ist ja auch ein Unterschied, ob ein so schöner Film zu Hause auf dem Bildschirm oder groß auf der Leinwand gesehen werden kann – herzlichen Dank, lieber Felix! Deine Beiträge geben den Treffen eine besondere Note.Wir sind gespannt auf Deinen nächsten Film im September oder Oktober.

Vielleicht auch ein schöner Einstieg für unsere beiden neuen Mitglieder Vierjahreszeiten und Codi, die sich heute vorstellten – herzlich willkommen, Ihr Beiden und viel Freude bei Feierabend!


Offi (Friedel) und Marute (Marlen) - bitte entschuldigt die mangelhafte Qualität des Fotos - hatten für heute alles wunderbar vorbereitet, das Treffen fand in einem anderen Raum statt, weil die „Oase“ noch nicht fertig renoviert war – es fehlte an nichts und alles verlief wie gewohnt – vielen Dank Euch Beiden.

Auch den Kuchenspendern Lisianne (Anneliese), Marute (Marlen) und Manfritz (Manfred), denen der Butterbrezel, Hapetki (Hans-Peter) und Coly (Horst) sowie den Sektspendern Wasserpflanze (Erni), Waldy (Waltraud) und Zahnrad (Erwin) ein ganz herzliches Dankeschön! Das leibliche Wohl - ein nicht zu verachtender Programmpunkt!

Offi (Friedel) und Marute (Marlen)
Offi (Friedel) und Marute (Marlen)
Waldy und Hapetki
Waldy und Hapetki
Harzerroller, Glückspelz und Beah
Harzerroller, Glückspelz und Beah
Vamp und Tinsky
Vamp und Tinsky

Der weitere Verlauf des heutigen Treffens war traurig – Anneli hatte einen Abschiedsbrief geschrieben, den Trudel vorlas. Sie wird an keiner Veranstaltung mehr teilnehmen können. Anneli ist eine wunderbare und tapfere Frau, sie ist mit ihren Gedanken immer noch fürsorglich bei Feierabend, (es ist ja fast ihr Lebenswerk) das haben die Kommentare und Reaktionen der Teilnehmer zum Ausdruck gebracht. Ihr Wunsch ist, dass Feierabend weitergeführt wird wie bisher – wir werden unser Bestes tun, liebe Anneli.

Damit auch die, die nicht kommen konnten, den Inhalt von Anneli’s Abschiedsbrief lesen können, möchte ich ihn hier veröffentlichen:

Ihr Lieben!

Es ist, so glaube ich, das erste Mal, wo ich aus gesundheitlichen Gründen nicht unter Euch bin!

Schade – Ich wünsche Euch einen schönen Verlauf im HHH!

Sehr würde ich mich freuen, wenn Ihr alle ohne Vorbehalt MARGIT unterstützen und helfen würdet, damit unsere Gemeinschaft so fröhlich, nett und reibungslos weiterlaufen und weiterleben kann! Margit ist eine liebenswerte Frau, die Feierabend in Trudels und meinem Sinne weiterführen wird. Allein kann sie es nicht schaffen, denn es macht sehr viel Arbeit eine Botschaft zu leiten.

Wer Lust hat mit Margit zusammen zu arbeiten sollte sich bei ihr melden.

Aus der Ferne bin ich weiter dabei und helfe, solange ich noch am PC sein kann.

Im Geiste bin ich bei Euch und grüsse
alle in herzlicher Verbundenheit
Eure Anneli (Storchi)

Anneli
(Storchi) Anneli

Hans kam zum Mittagessen ins „Kartoffelhaus“ – er berichtete von Anneli und hält sich ganz, ganz tapfer. Du bist nicht allein, lieber Hans.


Leider müssen wir aus Platzgründen die Teilnehmerzahl bei den Treffen begrenzen.

Beim Treffen werden jedes Mal neue Fotos aufgenommen, und in den Bericht gesetzt.
Sollte jemand mit der Veröffentlichung seines Konterfeis nicht einverstanden sein, so bitten wir um Benachrichtigung.


Wir freuen uns
auf das nächste
Treffen

am
12. SEPTEMBER 2009
im HHH ab 10. 30

Bitte tragt Euch unter

VERANSTALTUNGEN

ein!

Das HHH ist ein Begegnungs-, Beratungs- und Bildungszentrum älterer Bürger/innen.
Raum geben und Raum lassen: für Gespräche und Nachdenken, für Freude und Trauer, für eine selbstbestimmte Erfahrung der eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten, für die Begegnung verschiedener Menschen und Generationen…das ist das Ziel des HHH.


Diese offene Haltung ist gleichzeitig die Basis dafür, dass Menschen mit unterschiedlichen Interessen und vielfältigen Anliegen ins Haus kommen. Dadurch wird es für viele zu einem Ort ihrer Lebensgestaltung, entweder durch die Teilnahme an den Angeboten oder indem sie selbst aktiv werden.

Näheres über das HHH unter:
e-mail: info@heinrich-hansjakob-haus.de

Homepage

Autor: Anmargi

Margit Anhut

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
5 Sterne (26 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren