Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Ein persönlicher Bericht

Längere Zeit war ich nur eine – von Trudel angestiftete – „Kartei-Leiche“ bei der Freiburger FA Gruppe. Zuviel Anderes gab es im Alltag, und mein Internet führte das Dasein „Wetterbericht“, „das Neueste vom Tage“, ab und an eine Frage von mir zu irgendeinem Thema. Aber Trudel blieb hartnäckig mit ihren Erzählungen von den Unternehmungen bei „Feierabend“; ich fing auch an ihre Kenntnisse am Computer zu bewundern, und ganz allmählich rutschte „Feierabend“ in meine Favoritenliste; und vor einigen Wochen rutschte ich nach in die Aktivität, und zwar schon nach kurzer Zeit mit der größten Begeisterung!!!!!

Kurz: ich wurde – bin – ein begeisterter Fan!

Um so besorgter wurde ich, als ich von „Ärger“, „Mißstimmungen“, ja sogar von „Spaltung“ in der Freiburger Gruppe hörte; und ich ging mit Herzklopfen und banger Erwartung zum monatlichen Treffen, an dem „Alles“ besprochen und diskutiert werden sollte.

Um es kurz zu machen: meine Sorgen lösten sich auf, wie die Federwolken am Sommerhimmel! Wunderbar, zu welchem konstruktiven Miteinander die Gruppe im Laufe der Jahre zusammen gewachsen ist! Zwar wurde unter der Leitung von Glückspeltz heftig in die eine – oder auch andere – Richtung diskutiert, aber immer mit Respekt und Emphatie für einander.

Unserer Regional Botschafterin Anmargi wurde das vollste Vertrauen ausgesprochen, und ihr Einsatz und ihre Arbeit rückhaltlos anerkannt. Natürlich wäre es wünschenswert, wenn sie konkrete Unterstützung hätte, aber bis heute hat sich niemand gemeldet.

Und um in Zukunft Mißverständnisse erst gar nicht aufkommen zu lassen, wurde beschlossen, dass an jedem monatlichen Treffen die vergangenen vier Wochen besprochen werden sollen. Hier ist dann Zeit und Gelegenheit für Vorschläge, Unterstützung, Kritik und Anregung.

Einen wunderschönen Ausklang fand das Treffen durch den Film von Ibifix über die Wanderung zur Hochburg.

Und bei alldem blieb auch noch Zeit zum Genießen der wohlschmeckenden Kuchen, Brezel und Getränke mitgebracht von Beah, Brigli, Codi, Kaaba, Offi, Hapetki, die Laugenbrezel waren von Pitt70, und uns gereicht von den netten Theken-Damen, Beah und Harzerroller.

Ich, Schneeeule, freue mich schon auf das nächste Treffen!

Liebe Trudel, lieber Erwin/Zahnrad - habt vielen Dank für die Bilder!

Falls es Probleme mit dem Öffnen der Bilder gibt - am besten Mozilla Firefox installieren!

Autor: Schneeeule

Anneli Feik-Wagner

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (34 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren