Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Unser erstes Treffen im Jahr 2014 fand gestern, am 11. Januar im Heinrich Hansjakob-Haus statt. Wieder mussten einige Stühle nachträglich geholt und dazugestellt werden, so viele Mitglieder waren gekommen! Der Raum brach aus allen Nähten!

Ganz besonders habe ich mich darüber gefreut, dass Helga/Cuba wieder dabei ist; aus privaten Gründen konnte sie eine ganze Zeitlang nicht kommen. Herzlich Willkommen, liebe Helga!

Es fehlte wieder an nichts, dafür hatten unsere treuen Mitglieder wieder gesorgt. Aber es musste von Friedels gutem Zopf nachgeholt werden, er hatte nicht ausgereicht! Es war das erste Mal, dass Nachschub geholt werden musste.

Der "Lockvogel" war ganz bestimmt Felix' Ankündigung, einen Film über die Radreise nach Kärnten zu zeigen. Professionell war der gemacht, beschriftet und unterlegt mit schöner Musik.

Zuvor stellte Peter in der Info-Viertelstunde den Tolino e-book Reader vor, der gegenüber dem Kindle den Vorteil hat, dass man nicht auf Amazon beschränkt ist bei einer Buchbestellung, sondern überall bestellen kann. Wertvolle Hinweise für viele von uns aufgrund der einfachen Handhabung, der Beleuchtung und des Gewichtes im Vergleich zu einem herkömmlichen Buch. Vielen Dank, lieber Peter für Deine immer lehrreichen Beiträge beim Treffen, eine schöne Einrichtung!

Ich berichtete dann in eigener Sache, dass ich noch bis Ende Juni d.J. Regionalbotschafterin bleiben werde, danach aber mein Amt niederlegen werde. Verschiedene Gründe haben mich zu diesem Schritt geführt, der mir wirklich nicht leicht gefallen ist. Ich hoffe sehr, dass sich jemand bereit erklärt, diese Arbeit zu übernehmen, damit unsere wertvolle Einrichtung der Regio Freiburg nicht zusammenbricht. Gerne bin ich bereit, mein Wissen weiterzugeben und zu helfen, wann immer es notwendig sein wird.

Das Restaurant "Kaiser" nicht weit entfernt vom HHH ist schon zur festen Einrichtung geworden für den Ausklang unserer Treffen, wir hatten wieder einen langen Tisch für uns, wurden freundlich bedient und ließen uns das gute und frische Essen schmecken - auch so ein Glücksfall.

Für den Thekendienst im Februar haben sich Erni und Gretl bereit erklärt, danke Euch Beiden.

Ich hatte vergessen, einen Chip in meine Kamera zu legen. Umso mehr hat es mich gefreut, dass Du eingesprungen bist, lieber Wolf Dieter/Lupus05, herzlichen Dank für Deine Fotos!

Autor: Anmargi

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (19 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


7 7 Artikel kommentieren