Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Schlittenhunderennen im Schwarzwald-
das müsst Ihr einfach einmal hautnah erleben!


So also die Überschrift in der Zeitung. Bei herrlichem Winterwetter, Sonne pur, wurde nicht lange überlegt.
Zwei Feierabend-Freundinnen und Enkel machten sich auf den Weg,
denn wohl kaum eine andere Region in Europa hat sich im Schlittenhunderennen so etabliert wie der Südschwarzwald.
Mit dem Bus von Kirchzarten fuhren wir direkt nach Todtmoos an die Rennstrecke.
Ein Hauch von Alaska schwebte über der Winterlandschaft.

Man hörte aus der Ferne das Heulen der Haskies, es war das Entgegenfiebern des Starts, wie man uns erklärte.

Es trafen sich aus ganz Europa Hundegespanne, die um die schnellste Zeit konkurrierten.
Da die Bedingungen sehr gut waren, säumten viele tausend Besucher die Rennstrecke.

Uns beeindruckte die perfekte Harmonie von Mensch und Tier.
Die Highlights waren die großen Gespanne, die von 8 Hunden gezogen wurden.

Die Rennstrecke ging über ca. 20 KM.

Hier ein paar Fotos von diesem herrlichen Tag.

Liebe Grüße
Waltraud und Lisa

Autor: harzerroller

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (5 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Regional > Freiburg > Hobby > Todtmoos und die Huskys