Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Bei unserer Besichtigung der Firma Zahner im Januar lud uns der Chef der Firma Zahner zum Musikbrunch ein. Die Begeisterung war groß und es fanden sich 26 Teilnehmer zum Termin am 7. März 2010 ein. Die Nacht davor war eisig kalt, und so war das Zeltrestaurant kaum zu heizen. Jedoch die Heizstrahler, warme Kleidung und fetzige Musik ließen die Kälte einigermaßen erträglich erscheinen und taten der Stimmung keinen Abbruch.

Die Horst Zahner-Band mit dem Saxophonisten Horst Zahner, dem Keyboarder Cornell van Leeuwen und dem Trompeter Helmut Dold spielte eigene Kompositionen, instrumentale Welthits sowie Klassiker der Swing Aera und Jazzstandards.

Herr Zahner hatte uns bereits bei unserem ersten Besuch berichtet, wie er sich durch Unterricht bei einem Musiklehrer innerhalb von 2 Jahren auf den Stand eines Musikprofis hat bringen lassen. Dieses Allround-Genie ist gleichzeitig Geschäftsmann, sehr sozial engagiert für Obdachlose, hat mehrere CDs aufgenommen, schreibt an seiner Biographie und ist Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Für das leibliche Wohl war ausgezeichnet gesorgt. Das reichhaltige kalte Buffet zum Frühstück enthielt Kaffee, Tee, Orangensaft, Wurst, alle Schinkensorten, Salami, Lachs und Forelle, alle Käsesorten, Obstsalat mit frischen Früchten, alle Brot- und Brötchensorten, Rührei und Hackfleischbällchen. Mittags gab es Seelachsfilet, Gulasch, Putenbrust, Leipziger Allerlei, Bandnudeln, verschiedene Saucen und diverse Rohkostsalate. Und das alles zum Preis von 17,50 Euro.

Herr Zahner nahm sich die Zeit, sich in seinen Pausen an jedem Tisch nach dem Wohlergehen seiner Gäste zu erkundigen. Man spürt bei dieser Firma auch, dass das Personal voll hinter dem Engagement seines Chefs steht. Es besteht eine sehr freundlich-harmonische Atmosphäre zwischen Herrn Zahner und seinen Angestellten.

Als sich die Reihen im Zelt gelichtet hatten, wurde einige von unserer FA-Truppe animiert, das Tanzbein zu schwingen, was auch der Aufwärmung diente.

Ich bin mir sicher, dass wir dieses Ereignis nach dem Umbau des Zeltes im nächsten Jahr wiederholen werden.

Hinweise über unseren Besuch im Januar bei der Firma Zahner sind unter dem Link: Besuch bei der Firma Feinkost Zahner, Freiburg
zu finden.

Außerdem kann man ein kleines Video über den letzten Musikbruch im Januar sehen unter dem Link:
Video Musikbrunch im Januar

Fotos: Oleander/Anke und Zahnrad/Erwin

Am besten mit Mozilla Firefox öffnen!

Autor: oleander

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
5 Sterne (18 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren