Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Am amerikanischen Unabhängigkeitstag um 8:30 Uhr bestiegen neunzehn Feierabendler in Freiburg "Unseren Bus" nach Konstanz, um dort die große Landesausstellung zum Konstanzer Konzil 1414 - 1418 zu besuchen.

Konzil Konstanz
Ankunft in Konstanz

Die Stimmung war gelöst, das große ehemalige Lagerhaus am Seeufer, in dem die Exponate ausgestellt waren, dank Erwins Ortskenntnis bald geortet und auf dem letzten Stück wies Imperia uns den Weg.

Konzil Konstanz
Rathaus
Konzil Konstanz
Mobile von K. H. Brasch

Bänke luden zum Verweilen ein, doch nicht zum Ausruhen, denn hier gab es eine kurze Einführung: Wie kam es zum Konzil?
Nachlesen der Konzilsgeschichte.

In dem heute als Konzilsgebäude bezeichnetem Bau, damals städtisches Lagerhaus, hatte im ersten Obergeschoss vom 8. bis 11. November 1417 lediglich das Konklave stattgefunden, in dem die anwesenden Kardinäle den neuen Papst, Martin V. wählten. Die eigentlichen Konzilsberatungen wurden im Münster, den anderen Stadtkirchen. und im Dominikanerkloster abgehalten.

Dietrich von Nieheim, päpstlicher Explorator und Konzilsteilnehmer schrieb damals:

Wohl ist Konstanz im Vergleich mit anderen deutschen Städten klein, aber es ist eine schöne Stadt und hat eine reizende Lage.

Es war ganz schön anstrengend der Ausstellungsbesuch. Nach dem vielen Stehen ein willkommenes Sitzen.

Auch am Kaiserbrunnen immer wieder Anspielungen auf das Konzil. Papst und König sich angackernd und wer von den drei Päpsten hat die polierteste Tiara und speit mehr Gift und Galle?

Nachbereitung des Besuchs der Ausstellung mit der Schilderung der Konsequenzen des Konzils für Freiburg. Der Vortragende lächelt und das überträgt sich auf seine Zuhörer.

Konzil Konstanz
Red Baron 2

Meiner Meinung nach war die Ausstellung im ersten Teil mit den gezeigten Exponaten aus verschiedenen Kirchenschätzen nicht umwerfend, zumal die Beschriftungen zu klein und nicht gut zu lesen waren.

Autor: Red_Baron_2

Fotos: Anmargi

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (22 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren