Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Am Samstag den 27.11.2010 traf sich eine recht muntere Gruppe in der Freiburger Bahnhofshalle zur Fahrt nach Baden-Baden zur Aufzeichnung der Sendung „Menschen der Woche“ mit Frank Elstner.

Drei FA-Herren wurden von elf FA- Damen dorthin begleitet. Vor der Sendung blieb noch genügend Zeit, um mit 14 Personen ein Café zu stürmen.

Baden-Baden
Einlass vor der Sendung

Pünktlich um 17.30 Uhr trafen wir im E-Werk, dem Drehort des Geschehens mit vier weiteren FA-lern zusammen, die mit dem Auto angereist waren.

Wir alle waren in gespannter Erwartungshaltung und erlebten einen interessanten Abend.

Baden-Baden
Im Studio vor der Sendung
Baden-Baden
Hektik bei der Kamera vor der Sendung

Frank Elster moderierte auf seine sympathische Art und stellte dem Publikum seine Gäste vor.

Als erster erzählte Peter Joppich, der 4-malige Fechtweltmeister von seinen sportlichen Erfolgen und dem Traum, 2012 noch eine Goldmedaille zu erringen.

Sodann gaben Prof. H. Bloss, ein Sportpädagoge und seine Tochter, Dr. med. Isabell, wertvolle Ratschläge für ein sportlich gesundes und Fitness erhaltendes Leben.

Baden-Baden
Stichpunkte für den Moderator

Kriminaldirektor Borchert, Chef der Mordkommission in Niedersachsen berichtete über das traurige Geschehen, dem Mord an den 2 Kindern, der die ganze Republik bewegte und wie der Täter gefasst wurde.

Der nächste Gast war die charmante Sonja Zietlow, die ihren Beruf als Pilotin von Verkehrsmaschinen des Typs 737 zu Gunsten einer Karriere als Fernsehmoderatorin aufgegeben hat, weil ihr diese Tätigkeit mehr Interessantes zu bieten hat. Außerdem setzt sie sich für Tiere ein und hatte davon viel zu erzählen.

Des weiteren erfuhren wir von Brigitte Erat, einer Dame aus dem Schwarzwald, wie sie mit ihrem Wissen um Gewürze in England mit ihrem Gewürzladen zum Fernsehstar avancierte und zur Spice Queen gekrönt wurde.

Um 20.00 traten wir wieder den Heimweg an, der mit Regionalzügen einige Geduld abverlangt, weil die Verbindungen - gerade auch am Samstag – etwas spärlich sind.

In Offenburg hatten wir 2 Stunden Aufenthalt, die uns jedoch nicht ärgern konnten. Unsere Herren führten uns in´s „Harem“, eine türkische Gaststätte, wo wir überaus freundlich empfangen wurden.

Baden-Baden
Schneefall im nächtlichen Offenburg

Obwohl schon nach 22 Uhr schmiss der Küchenchef für uns noch den Grill an, damit wir nicht hungrig die Heimfahrt antreten mussten. Um Mitternacht waren wir wieder in Freiburg und alle waren von dem erlebnisreichen Tag begeistert.

Anke, der Initiatorin gebührt unser herzlicher Dank.

Bericht: Irene/chipchip

Fotos: anke/oleander, erwin/zahnrad

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
5 Sterne (22 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren