Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Colmar, die Weinmetropole des Elsass ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.
Vom 24. März bis 10. April feiert die Stadt das „Fete les Printemps“ (Frühlingsmärkte.)
In der historischen Altstadt rückt der Frühling ein.

Das ist eine ideale Gelegenheit für Feierabendfreunde, sich auf den Weg zu machen und das Frühlingsfest zu besuchen.

Wir starten am Morgen um 9.24 Uhr mit der BSB in Richtung Breisach, zwei Elsasstickets im Gepäck.

Unterwegs können wir feststellen, dass die Kirschbäume in voller Blüte stehen.

Colmar
Trudel gibt Erklärungen zu dem von ihr perfekt organisierten Ausflug.

Zuvor aber heißt es: wie kommt man an ein Elsassticket?
Ahnungslose Gesichter stehen vor mir. Die Zeit bis zur Abfahrt reicht noch, am Automaten zu lernen wie ein Elsassticket gezogen wird.

Am Bahnhof in Breisach steht der für uns reservierte Kunegelbus bereit, um uns nach Colmar zu fahren. Wir präsentieren dem Busfahrer unsere Elsasstickets und starten vergnüglich in Richtung Elsass.

Unterwegs bewundern wir die vielen, kleinen blumengeschmückten Dörfer und entdecken vor uns bereits die Vogesen.

Colmar
- Das Unterlinden-Museum -
Colmar
- das neu gestaltete Unterlinden-Museum -

Der Bus bringt uns ins Center von Colmar, direkt vor das Theater.
Wie wollen wir den Tag hier verbringen?

Als Erstes entscheiden wir uns für den Besuch des renovierten Unterlindenmuseums, das den berühmten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald beherbergt.

Colmar
- Im ehemaligen Dominikaner-Kloster Unter den Linden -

Für 13 Uhr ist das Mittagessen angesagt
Alle treffen sich pünktlich in der Brasserie Lamandine auf dem Place de Cathédrale zum Mittagessen. Zwischenzeitlich ist niemand verloren gegangen.

Colmar
- Mittagessen in der Brasserie L'amandine -

Ein jeder geht seinen eigenen Weg. Einige bummeln durch die Altstadt, um die Blütenpracht zu genießen, andere hocken sich vor ein Restaurant zur Kaffeepause in der Sonne oder besuchen das Maison - Musée und Boutique Hansi, direkt gegenüber des berühmten "Maison des Têtes."

HANSI, (Jean-Jacques Waltz) war ein ein elssässischer Grafiker, Zeichner und Heimatforscher.

Dieses wunderschöne Haus und Hansis Werke beeindrucken uns besonders.

Colmar
- Kringelchen's Fotomotiv -
Colmar
- Musée des Têtes -
Colmar
- Büste des Jean-Jacques Waltz, genannt Hansi -

Leider reicht es zu einem Besuch im Bartholdimuseum nicht mehr. Bei unserer Ankunft wird gerade die Tür abgeschlossen. Mittagspause!
Beim nächsten Colmarbesuch klappt es dann.

Frédéric-Auguste Bartholdi (*2. August 1834 in Colmar, Bildhauer)
Bartholdis bekanntestes Werk ist die Freiheitsstatue auf Liberty Island.

Colmar
- Frühlingsfest in Colmar -

Dafür besuchen einige von uns in der Dominikanerkirche die sehr beeindruckende Madonna vom Rosenhag. Leider durften keine Fotos gemacht werden; man kann jedoch vieles über dieses Kunstwerk von Martin Schongauer (von 1473) im Internet erfahren.

Colmar
- einen Flohmarkt mit sehr schönen Antiquitäten gab's auch noch! -

Bis zu unserer Abfahrt haben wir noch Zeit eine Bummelfahrt mit dem Zügle durch Colmar zu unternehmen. Wir entdecken die Altstadt von Colmar in einer Rundfahrt mit Erklärungen in vielen Sprachen.

Colmar
- Karten kaufen fürs Bähnlefahren -

Vor der Abfahrt zurück über Breisach nach Freiburg sind sich alle einig:

Zur Weihnachtszeit machen wir uns noch einmal auf den Weg ins herrliche Colmar, um die Weihnachtsmärkte zu besuchen.


Bericht: Trudel

Fotos: anmargi

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
4 Sterne (31 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren