Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Die Bundesbahn und Reisebüros bieten einen günstigen Preis an, wenn man über die Feiertage, wie z.B. Allerheiligen, nach Dresden reist. Die Besichtigung dieser Stadt verband sich mit einer mühevollen Zugreise, sowohl hin- als auch zurück. Das schöne Wetter entschädigte uns jedoch, denn den mitgebrachten Regenschirm mussten wir nicht aufspannen. Im Prospekt hieß es, dass die Innenstadt von Bahnhofsnähe aus gut zu Fuß erreichbar sei, das stimmte allerdings nicht. Am zweiten Tag verzichteten wir auf den Fußmarsch und benutzten die Straßenbahn.

Die erste Sehenswürdigkeit bot sich schon bei der Ankunft durch den 1898 erbauten Kopf- und Durchgangsbahnhof an, der von dem berühmten Stararchitekten Sir Norman Foster modernisiert wurde, indem er ein neues weißes Membran Dach aufsetzte.

Dresdener Feiertage
- Der Bahnhof -

Auf dem Fußweg zur Altstadt passierten wir moderne Baukunst, wie man sie allerdings überall antrifft.

Feiertage in Dresden
- moderne Baukunst -

Für die Touristen, die nicht so gut bei Fuß sind, bieten die Dresdner ihre Droschken an, gemütlich in der Pferdekutsche lassen sich die Sehenswürdigkeiten bestens bestaunen.

Feiertage in Dresden
- Der Altmarkt -
Feiertage in Dresden
- Frauenkirche mit Pferdegespann -

Ein Blickfang ist das „Heinrich Schütz Haus“, wo mich die Stuckarbeit über dem Eingangsportal besonders ansprach. Erhalten hat sich das Kindertanz-Relieffries aus der Renaissance.

Feiertage in Dresden
- Heinrich Schütz Haus, Erker -
Feiertage in Dresden
- Heinrich Schütz Haus, Eingangsportal -

Die Frauenkirche ist überwältigend. In der Kirche ist fotografieren nicht erlaubt, bedauerlicherweise
richten sich wenige danach.

Feiertage in Dresden
- Frauenkriche -
Feiertage in Dresden
- Platz um die Frauekirche -

Den Platz schmücken noch zwei Denkmäler von August dem Starken und Martin Luther.

Feiertage Dresden
- August der Starke -
Feiertage in Dresden
- Martin Luther Denkmal -

Vorbei zieht eine Kutsche der Touristeninformation mit der Werbung der berühmten Konditorei Emil Reimann, die wir später besuchen.

Feiertage in Dresden
- Werbewagen der Touristeninformation -

Werbedamen bieten Handarbeiten an aus Plauener Spitze, die auch in den Geschäften verkauft werden.

Dresdener Feiertage
- Werbedamen für Plauener Spitze -
Feiertage in Dresden
- Plauener Spitze -

Am Hotel Hilton vorbei geht es zum Residenzschloß. Auf dem Weg dorthin bewundere ich das Meissner Porzellan, die kleinen Porzellanmöpse gefallen mir besonders gut. Die Geschäfte sind wegen des Feiertags geschlossen.

Dresdener Feiertage
- Hotel Hilton -
Feiertage in Dresden
- zum Residenzschloss im Hintergrund -
Feiertage in Dresden
- Meisen Porzellan -
Feiertage Dresden
- Schaufenster Meissen -
Dresdener Feiertage
- Porzellanmöpse -

Viele Touristen bestaunen und fotografieren den Fürstenzug, der aus 25.000 Fliesen besteht und glücklicherweise unversehrt blieb.

Dresdener Feiertage
- Fürstenzug 25.000 Fliesen -
Dresdener Feiertage
- Detailansicht -

Dem Auge bieten sich in Bilderfolge die folgenden Sehenswürdigkeiten:

Dresdener Feiertage
- Georgenbau -
Dresdener Feiertage
- Detail beim Georgenbaueingang -
Feiertage in Dresden
- Kathedrale St. Trinitas -
Feiertage in Dresden
- Dreikönigskirche -
Feiertage in Dresden
- Ständehaus -
Feiertage in Dresden
- Die Elbe -

Junge Leute bevorzugen für´s Sightseeing die modernen Transportmittel „Teambuilding“ genannt, wir hingegen nehmen das Taxi für Stadtrundfahrten.

 Feiertage Dresden
- modernes Transportmittel "Teambuilding" -
Feiertage Dresden
- Taxi Stadtrundfahrten -

Abgestiegen sind wir bei der Semperoper, leider dauerte das Warten für den Einlaß in der Schlange zu lang, wir gaben auf.-

Feiertage Dresden
- Semperoper -

Wir entschieden uns dann für den ausgiebigen Besuch des Zwingers, wo wir die phantastische Porzellanausstellung besuchten, verständlicherweise war fotografieren nicht erlaubt.

Feiertage Dresden
- Eingang zum Zwinger -
Feiertage Dresden
- Kronenturm des Zwingers -
Feiertage Dresden
- Der Zwinger -
Feiertage in Dresden
- Die Anlage Zwinger -
Feiertage Dresden
- Glockenspiel im Zwinger -

Es folgte die Stadtrundfahrt im Doppelbus über die blaue Brücke, dann Halt in der Bilderbuchmolkerei Pfund´s, wo ich die Postkarte erwarb, denn fotografieren war nicht erlaubt.

Feiertage Dresden
- Die Blaue Brücke -
Feiertage Dresden
-Pfund's Molkerei -

Bei der Kaffeepause durfte der Dresdner Stollen nicht fehlen, er schmeckte hervorragend.

Feiertage Dresden
- Dresdner Stollen -

Die lebensgroße Dame von der Kaffeehauswerbung bevorzugte laut Udo Jürgens „aber bitte mit Sahne“.-

Wer sich mit sächsisch schwer tut, macht nichts, für die Übersetzung ist gesorgt.

Feiertage Dresden
- Kaffeehauswerbung -
Feiertage Dresden
- Speisekarte -

Eine Reise nach Dresden, ein beeindruckend bleibendes Geschenk!

Autor: Vamp

Uta Dick

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (13 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren