Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

1.Mai-Ausflug

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, da bleibet wer Lust hat mit Sorgen zu Haus, wir nicht! Zwei FA-ler fliegen aus!

Kurz entschlossen meldeten sich Tettane und Waldy

Der Mai ist gekommen1
Tettane und Waldy auf Fahrt

zu einer Busfahrt nach Gérardmer im Elsass an. Wer bleibt schon am 1. Mai gerne zuhause hocken!
Die Fahrt ab Denzlingen - direkt vor der Haustür – führte uns über Breisach, Colmar, - dort verzögerten Demonstranten in einem Maiumzug mit roten Fahnen unsere bis dahin zügige Fahrt - etwas. Sie erinnerten uns daran, dass der 1. Mai ja der Tag der Arbeit ist. Doch nach kurzem Umweg ging es weiter durchs Munstertal,

Maiausflug2
Münstertal

dem Tal der Fecht, hinauf zum 1139 m hoch gelegenen Col de la Schlucht. Es gab schöne Ausblicke hinüber zum Gipfel des Hohneck und zur Martinswand über Gaschney und in der Ferne sah man den großen Belchen. Dann runter ins Dreiseental - Lac de Ritonmer/ Lac de Longemer / Lac der Gérardmer - unserem gleichnamigen Ziel entgegen.

Maiausflug 3
Blick vom Col de la Schlucht
Maiausflug 6
Lac de Gérardmer
Maiausflug 4
Lac de Longemer

Der Busfahrer chauffierte uns freundlicherweise noch über einen kleinen Umweg durchs Hinterland, um uns die unendlich blühenden Narzissenwiesen

Maiausflug 5
Narzissenblüte

noch deutlicher vor Augen zu führen. Sämtliche Wiesen und Hänge, soweit der Blick reichte, waren übersät mit den leuchtend gelb blühenden Narzissen. Obwohl die Hauptblütezeit und das Narzissenfest in Gérardmer bereits vorbei waren, erfreuten wir uns eines nicht enden wollendes Blütenmeeres.

Maiausflug 7
Narzissenblüte

In der Gegend um Colmar wurden entlang den Straßenränden von jungen Leuten immer wieder kleine Maiglöckchensträußchen zum Kauf angeboten und in der Gegend um Gérardmer der gleiche Straßenverkauf mit Narzissen.
Als Kontrastprogramm konnten wir uns oben auf dem Col an den immer noch vorhandenen letzten Schneeresten ergötzen.
In der Nähe der Passhöhe gibt es noch eine betriebsbereite Reha-Klinik für Lungenkranke.
Am Zielort hatten wir einige Stunden zur freien Verfügung, ehe die Rückfahrt uns über den Col de Wettstein 870 m, vorbei an einem Soldatenfriedhof,

Maiausflug 8
Soldatenfriedhof

nach Kaysersberg (Geburtsort von Albert Schweizer) zur Kaffeepause brachte.

Maiausflug 9
Mit Bärchen dekoriertes Fenster

Dort entdeckten wir einen Storch im Nest und eine noch bewohnte Einsiedelei.

Danach erfolgte die Weiterfahrt Richtung Heimat ein Stück entlang der elsässischen Weinstraße, weiter über Autobahn Richtung Colmar, Freiburg , Denzlingen.
Wer nochmal dem Frühling hinterherfahren will, sollte schnell in die Vogesen oder den Schwarzwald hoch fahren. Dort klettert er so langsam die Berge hoch und ist sicher auch bald dort oben angekommen.
Ein schöner Tag mit viel Sonnenschein neigte sich dem Ende, wir haben viel gesehen und die vielfältige Blütenpracht des Frühlings in vollen Zügen in uns eingesogen und genossen.

Für die teilweise schlechte Qualität der Bilder bitten wir um Entschuldigung. Sie wurden zum größten Teil aus dem Bus raus geknipst. Dies ist der Nachteil einer Busfahrt – man kann nicht halten wo man gerade will – andererseits sieht man aber auch sehr viel mehr von der erhöhten Busposition aus.

Gemeinschaftsarbeit von Tettane und Waldi66

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (24 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren