Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

10 Jahre Regionalgruppe Frankfurt-City

Ein Klick auf die Bilder, und sie vergrößern sich


Die Regionalgruppe Frankfurt City wurde am 27.08.2007 von unserem verstorbenen Botschafter Winfried "Winny11" gegründet.
Die Gruppe entstand aus der Regional Gruppe Frankfurt Rhein-Main die in 2016 ihr 15 jähriges Jubiläum feierte.
Seit November 2010 bin ich Mitglied der Regiogruppe FFM-City. Seit 2011 unterstützte ich Winny mit Präsentationen und Dia Shows.
Am 27.08.2012 feierte FFM-City in der Blauen Adria das 5 jährige Jubiläum.
Anfang Oktober 2013 hat Winfried mich als kommissarischen Botschafter ernannt. Nach seinem Tod im November 2014 versuche ich die Gruppe in seinem Sinne weiter zu führen.

Am 12.04.2017 hatte ich zu einem Regio Abend in den Lahmen Esel nach Niederursel eingeladen. 55 Mitglieder waren gekommen um mit mir über die Gestaltung der 10 Jahresfeier von FFM-City zu reden. Brigitte "julibrig" die wegen Krankheit nicht anwesend war, erklärte sich sofort bereit ein Organisationsteam zu gründen.
Nun waren die Weichen gestellt und die Planung konnte beginnen.
Als Lokal wurde die Sandelmühle gewählt und für die musikalische Unterhaltung hatte unser FA Mitglied Tom "gitarrentom" sofort zugesagt.
Am 06.06.2017 hatte ich Brigitte/julibrig, Gisela/hofila, Dorothea/Apfelsinchen in die Sandelmühle eingeladen, um mit der Wirtin die Einzelheiten der Feier am 29.08.2017 zu besprechen.

Die letzten Vorbereitungen

Für den 07.08.2017 hatte Brigitte/julibrig zur letzten Besprechung für das 10jährige bei Kaffee & Kuchen zu sich nach Hause geladen.
Der Programm-Ablauf wurde an Hand eines Ablaufplanes noch einmal besprochen, die Etiketten für die Windlichter wurden auf 60 Gläser geklebt. Ich hatte die 60 Speisekarten und die Etiketten zu Hause entworfen und gedruckt.
Auf einem großen DIN 0 Plakat in Fotoqualität hatte ich aus den vergangenen Jahren Bilder zusammengestellt.
Nun konnte der 29.08.2017 kommen.

Wir feiern Geburtstag


So stand es in der Veranstaltung die ich Anfang des Jahres 2017 auf unsere Seite FFM-City stellte.
Für den 29.08.2017 16:00 Uhr hatte ich eingeladen. Tom/gitarrentom war schon früh da um sein Equipment aufzubauen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Abend unser FA-Mitglied Tom/gitarrentom.
Hier schon einmal eine Kostprobe

Die Tische waren in Achtergruppen aufgebaut. Wir mussten noch die Luftballons aufblasen und die Tischdeko mit den Speisekarten, Kugelschreibern und Teelichtern vervollständigen.
Als das alles geschehen war, kamen auch schon die ersten Gäste.

Nachdem alle ihre Getränke hatten und das Essen nach Karte bestellt war, konnte ich pünktlich um 16:30 mit meiner Begrüßungsrede beginnen, das kannst du hier nachlesen

Nach meiner Begrüßungsrede übergab ich das Mikrofon Gaby Jung von der Regionalleitung in Frankfurt. Sie bedankte sich für die geleistete Arbeit für die Gruppe und wünschte mir alles Gute für die nächsten Jahre. Sie entschuldigte Alexander Wild der aus terminlichen Gründen nicht dabei sein konnte. Schade dass er nicht dabei war, bei einer Frankfurter Regionalgruppe.
Zum Schluss überreichte Gaby Jung mir noch eine Urkunde und ein persönliches Geschenk, vielen Dank.

Nach der Rede von Gaby Jung begrüßte uns Siglinde/ednilgis.

Liebe Feierabendler,

ich begrüße euch recht herzlich zu unserer 10 Jahresfeier im Namen meines verstorbenen Mannes ,Winfried Heid, der vor 10 Jahren mit viel Engagement Frankfurt City gründete und es ihn sicher erfreuen würde, dass Hans Ruediger die begonnene Arbeit fortführt.
Ich bedanke mich bei Hans Ruediger und allen, die für ein Weiterbestehen der Gruppe gesorgt haben.
Nun wünsche ich uns allen einen schönen Abend.

Monika/Moonnrose hatte einen Beitrag über uns Feierabendler mitgebracht, sehr gut vorgetragen, Danke.
Hier der Text

Bevor ich mit meinem Rückblick der 10 Jahre begann, hatte ich noch eine Ehrung vorbereitet.
Unserem ältesten Mitglied an diesem Abend und seit 17 Jahren bei Feierabend, überreichte ich eine Flasche Wein mit den besten Wünschen. Lieber Franz/franz3, alles Gute für die nächsten Jahre.

Heinz Günter übernimmt die Moderation

Er berichtet zunächst aus den frühen Tagen von FA Frankfurt City und hat dazu ein paar Bilder ausgewählt. Da gab es einen Besuch im Frankfurter Zoo als die Flamingos noch existierten. Sie wurden bald darauf ein Opfer von Vandalen. Er zeigte noch Bilder vom „Chinesische Garten“ im Bethmann-Park. Beim Besuch des Wetterdienstes in Offenbach waren wir halb erfroren und beim Besuch von Oper und Schauspiel bestaunten wir die komplizierte Technik, die heutzutage gebraucht wird um modernes Theater zu machen.
Einige Regioabende fanden im ‚Cave de Neufville in Oberrad statt, u.a. eine Lesung über Humor und Satire im kleinen Kreis und im noch kleineren Kreis eine ’wilde‘ Faschingsfete. Da waren wir aber schon im Jahr 2009. Das Jahr 2008 hatte mit einer sehr stilvollen und besinnlichen Weihnachtsfeier geendet.

Nach der ca.17 minütigen Power Point Präsentation, mit einem Rückblick der letzten 8 Jahre leitete Heinz Günter mit dem Spruch „Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd – in Bayern ist es umgekehrt“ zu Nina weiter, die in einem rasanten Vortrag von einer verfressenen Frau am kalt/warmem Buffet erzählte

Hier der Text des Vortrages

Und hier das Video

Gegen 17:45 war der erste Teil beendet und das Abendessen konnte beginnen. Dazu hatten wir aus der großen Speisekarte der Sandelmühle 14 Speisen ausgewählt, mit der Hoffnung dass alle zufrieden sind.

Nach dem Abendessen zitiert Heinz Günter Aurelius Augustinus (Kirchenlehrer im 4.Jh.nach Christus) mit den Worten: „O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit Dir nichts anzufangen“ und bittet die Square Dance Gruppe „Beaux & Belles auf`s Parkett. An diesem Abend war der Caller Thomas Launhardt.

Mehr Info über Beaux & Belles hier

Hier auf dem Bild Nina/nina364 und Dorothea/Apfelsinchen die beide auch Mitglied bei der Square Dance Gruppe Beaux & Belles sind.

Hier mein Video von dem Square Dance.

Hier das Video von Helmut/Mutzje

Heinz Günter/mcpride hat an diesem Abend eine ehemalige Englisch-Schülerin getroffen, Zufälle gibt es immer wieder.

Nach der Square Dance Gruppe folgte unter Elisabeth/stromis Anleitung die FFM-City Hymne gesungen von allen.
Den Text kannst du hier nachlesen

Brigitte/julibrig hatte das Feierabend Gedicht vorgetragen.
Das kannst du hier nachlesen

Für die nächste Nummer – gestaltet von Elisabeth/ stromi und unterstützt von Brigitte/julibrig – war der Moderator gebeten worden, nichts anzusagen – und das war an diesem Abend für "mich" die größte Überraschung.

Mit den Worten "glaubt" mir, wir beide sind nicht „pitti-pitti“, uns haben die Feierabend’ler auserkoren als Laufburschen von Frankfurt - City, so begann die Ansprache von Elisabeth/stromi

Wir Feierabend’ler musst Du bedenken, wollen Dir für Deine Mühe, Deine Arbeit, für Deine schönen Bilder und Präsentationen auch etwas schenken. Wir alle sagen „ja“ zu unserem Botschafter Hans-Rüdiger, daher bekommst Du:
Was ich bekommen habe kannst du hier lesen

Zur Einleitung der Krönung des Abends:

Heinz Günter stellte einige große Tänzerinnen (La Jana, Josefine Baker) vor und endete mit dem Satz: wir bei FFM-City brauchen keine La Jana und keine Josefine Baker – wir haben unsere Tänzerin Gisela/Naheda sie präsentierte als "Salome" ein ägyptisches Trommelsolo, genannt Raqs el Banat, komponiert von dem bekannten, in Bielefeld lebenden Percussionisten Mohamed Zaki.

Zum Einstimmen wählte Naheda den Mystical Dance, der die Gefühle des Komponisten Albert Buss "bei einer Vollmondnacht im Orient" ausdrückt.
Als Schülerin des berühmten ägyptischen Lehrers Momo Kadous vom Tanztheater Arabeska, Frankfurt, lernte Naheda orientalischen Tanz.

Die Choreografie stammte von Sibel Nefa, einer bekannten deutschen Tänzerin und Lehrerin ägyptischer Tanzdarbietungen.

Hier mein Video
Helmut/Mutzje hat auch ein Video gedreht
Das kannst du hier sehen

Die letzte Ansage von Heinz Günter an diesem für mich und auch alle Anwesenden, tollen Abend mit vielen Überraschungen, lautete, die Geschenkefee bitte reinkommen.
Um die Ecke kam Brigitte/julibrig mit einem Wagen gefahren, auf dem für jeden vom Organisationsteam ein Geschenk lag, siehe Bilder unten.

Nun wurde die Tanzfläche für alle freigegeben und Tom konnte zeigen was die Gitarre hergab, Tom, vielen Dank.
Hier das Video
 
Das schrieb Tom vor 5 Jahren in das FA-Gästebuch:
„So, da wäre ich dann! Versprochen ist versprochen ... bin mal gespannt was hier so "abgeht". War gestern ein schöner Abend mit/bei euch. Euer Musiker, TOM JET! Mal schauen was er nach 5Jahren rein schreibt.


Und das schrieb Tom am 03.09.2017

Hey Leute, Danke für die Einladung zur 10 Jahre Jubi Party. Ich hoffe meine Musik hat gefallen? Ich persönlich fand den Tag/Abend wunderbar! Lasst es euch alle gut gehen und bis bald mal wieder (leider komme ich viel zu selten dazu mal hier vorbei zu surfen...) Alles Liebe euer TOM.


Mehr Info über Tom hier

Mein Schlusswort am Ende des Berichtes kann nur lauten: Vielen DANK an alle die mitgewirkt haben diese tolle Feier zu gestalten, DANKE.
Bedanken möchte ich mich auch bei allen die mich so reichlich beschenkt haben.
Euer Hans-Rüdiger

lahnelster-Bembel
Der Bembel ist ein Geschenk von Rudi "Olli49" und
hergestellt von seiner Schwester Monika Maurer

Text: mcpride, Naheda, lahnelster

Layout Hans-Rüdiger(lahnelster)

Fotos: Mutzje, SeutenJung, Teita & lahnelster

*** Zur Diashow von Teita ***

*** Zur Diashow von SeutenJung ***

*** Zur Diashow von Hans-Rüdiger ***

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (38 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


43 42 Artikel kommentieren
Regional > Frankfurt-City > 25 Berichte ab 2016 > 02 Veranstaltungen 2017 > 11 10 Jahre Regionalgruppe FFM-City 27.08.2017