Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Datensicherheit bei Feierabend.de

Feierabend.de steht dafür, dass wir unsere Nutzer schützen. Daher erhalten wir immer wieder die unterschiedlichsten Anfragen bezüglich Sicherheit von Daten – im Allgemeinen und auf unserer Plattform. Dabei bemerken wir häufig, dass einige Sachverhalte unklar sind, verwechselt werden oder falsch eingeschätzt werden. Besonders wenn es um persönliche Daten, Urheberrecht und Öffentlichkeit im Internet geht, wird viel durcheinander geworfen und die ständige Konfrontation in allen Medien mit diesen Themen erzeugt viel Unsicherheit. Daher möchten wir hier die wichtigsten Fakten erklären und die häufigsten Begriffe voneinander abtrennen.

Persönliche Daten

E-Mail Adressen, Klarnamen, Adressen und Telefonnummern, so genannte personenbezogene Daten, werden von Feierabend erfasst und werden ohne Einverständnis der Nutzer niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Wir stehen in engem Kontakt mit dem für uns zuständigen hessischen Datenschutzbeauftragten. Die Rechtslage in Deutschland ist besonders streng – genau deshalb wird Feierabend.de auch nur von deutschen Servern betrieben, wodurch die persönlichen Daten unserer Nutzer den besonderen Schutz unseres Rechtssystems genießen. Wir warnen stets davor, diese Daten woanders preiszugeben, als im Feierabend.de-Datenblatt (Mein Profil -> Daten). Feierabend verschlüsselt diese Daten. „Ausgespäht“ werden könnten sie nur über Deinen PC oder Deinen Internet-Anbieter. Wenn Du aufgefordert wirst, diese Daten irgendwo preiszugeben, zum Beispiel von einem anderen Mitglied oder von einem unserer Werbepartner, kannst Du gerne im Einzelfall zur Sicherheit bei uns vorher nachfragen, ob wir das für sicher halten.

Nutzer-Inhalte und Urheberrecht

Damit wir Texte und Bilder von Nutzern verarbeiten und darstellen können, also eine Internetplattform wie Feierabend.de überhaupt funktionieren kann, übertragen uns die Nutzer beim Heraufladen sämtlicher Inhalte das uneingeschränkte Nutzungsrecht dieser Daten. Dies ist auf allen Plattformen so und rechtlich auch gar nicht anders machbar. Bei der Nutzung dieser Daten müssen wir immer Kompromisse finden: zwischen dem Willen der Nutzer, Inhalte zu teilen und zu veröffentlichen; auf der anderen Seite dem Wunsch „unter sich“ zu bleiben. Gerade bei sensiblen Themen für Senioren im Bereich Partnerschaft oder Gesundheit wägen wir hier stets ab. Diese Entscheidungen sind auch selten endgültig und können sich von Zeit zu Zeit ändern.

Gleichzeitig erhält Feierabend.de täglich Meldungen zu Urheberrechtsverletzungen in Gruppen, Foren, Galerien und Tagebüchern. Es kann sich um Bilder und Texte handeln. Grundsätzlich ist jeder Nutzer hier selbst verantwortlich, was wir in zahlreichen Disclaimern (Fachausdruck für Haftungsausschluss) immer wieder betonen.
Vor den schmerzhaften rechtlichen Konsequenzen durch Unachtsamkeit in unserem komplizierten Rechtssystem schützt Feierabend.de hier seine Nutzer jedoch besonders. Viele Anfragen fangen wir ab, ohne dass die Mehrheit unserer Nutzer etwas davon mitbekommt. Leider kommt es jedoch immer wieder vor, dass wir Bilder sperren müssen oder unser System dies automatisch erledigt. Hier sind wir übervorsichtig – lieber ein Bild zu Unrecht gesperrt, als dass wir doch einmal eine teure Abmahnung an einen Nutzer weiterleiten müssen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Öffentliche Bereiche und Login

Eine lebendige Community lebt vom freien Austausch. Eine Internet-Plattform ist grundsätzlich als ein öffentlicher Raum anzusehen, in dem man sich entsprechend verhalten sollte. Die meisten Bereiche stehen zum Lesen auch nichtregistrierten Nutzern offen, mindestens in Form von Überschriften, Einleitungen und Vorschaubildern. Wann immer Galerien, Beiträge und Tagebucheinträge erstellt werden, sollte einem klar sein, dass Sinn und Zweck der Aktion eine Veröffentlichung ist.

Ausnahme hiervon sind Bereiche, die nur durch Login zu erreichen sind:

1) Nicht-öffentliche Galerien
2) Kommentare in nicht-öffentlichen Foren, Gruppen und Tagebüchern
3) Natürlich die vollständig privaten Sofortnachrichten.

Möglichkeiten zu vollständig privaten Diskussionen mit mehreren Beteiligten bieten die privaten und nicht-sichtbaren Gruppen.

Aus diesem Grund erfolgt jede Veröffentlichung immer hinter einem Pseudonym, dem Spitznamen, wodurch eine Verbindung mit den persönlichen Daten (s.o.) unmöglich ist. Darüber hinaus kann man den Spitznamen, sowie sein Profilbild, seit Ende 2017 für nichteingeloggte Mitglieder sogar zusätzlich verschleiern.

Google und andere Suchmaschinen

Feierabend.de ist kein abgeschlossenes System, sondern untrennbar ein Teil des Internets. Wer etwas veröffentlicht, hat potentiell ein Milliardenpublikum. In der Praxis hat Feierabend.de nicht diese Relevanz und Reichweite. Dennoch halten wir es für wichtig, dass sich jeder unserer Nutzer klar macht, dass Öffentlichkeit durch das Internet heute viel schneller zu erreichen ist als früher. Grund dafür sind Suchmaschinen wie Google.
Als simple Faustregel bei Feierabend gilt: Alles, was man auf Feierabend.de sieht, auch ohne eingeloggt zu sein, finden Suchmaschinen wie Google.

Wir betonen aber auch, dass wir uns dieser Tatsache nicht in den Weg stellen möchten. Die meisten unserer Nutzer haben uns auf die eine oder andere Weise durch eine Suchmaschine gefunden. Unserem Motto „Gemeinsam statt einsam“ ist das nur gerecht. Ansonsten vertrauen wir auf die Eigenverantwortung und Mündigkeit unserer Nutzer, wenn es darum geht, freie Diskussionen in einem öffentlichen Raum zu gestalten und Privates in den Sofortnachrichten zu lassen – zum eigenen Schutz und zum Schutz aller anderen.

Datenschutzbeauftragter

Natürlich ist für Feierabend.de auch ein Datenschutzbeauftragter bestellt. Wann immer Du Fragen zum Thema „Was passiert mit meinen Daten?“ hast, kannst Du Dich persönlich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, unter datenschutz@feierabend.com.

Ebenfalls sinnvoll ist es, sich gelegentlich unsere Datenschutzbestimmungen und unsere Nutzungsordnung in Erinnerung zu rufen. Falls diese einmal geändert wird, sind wir verpflichtet, ausführlich darüber zu informieren. Die letzte Aktualisierung trat zum 24.05.2018 in Kraft.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (38 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:

Hilfe > Datensicherheit bei Feierabend.de