Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Tagesausflug mit der DB nach Bamberg




Diesmal hat sich Wolfgang/Woberlin ins Zeug gelegt und die Fahrt, die er mit der Gruppe Nord schon einmal gemacht hat, auch bei uns in Schöneberg durchgeführt. Leider waren die beiden Fahrten so dicht aufeinander, dass es anfangs Schwierigkeiten gab um überhaupt genug Leute zusammen zu bekommen um Anspruch auf eine Gruppenkarte zu haben, aber dann hat es ja doch geklappt.





So zogen 7 Schöneberger mit 250 Sachen mit der Deutschen Bahn los um das schöne Bamberg zu erkunden. Diesmal hatte Wolfgang und wir mit ihm mehr Glück mit dem Wetter und der Bahn. Alles lief pünktlich ab und es hat nicht geregnet. Bei fast 20 Grad brauchte man nicht einmal eine dicke Jacke.







Auf die Minute genau fuhren wir im Bamberger Hauptbahnhof ein und nach einer kurzen Bustour erwartete uns schon Johanna und Asta, Wolfgangs Urlaubsbekanntschaft mit Lebensgenossin, die unsere Stadtführerinnen werden sollten.





Die beiden zeigten uns die schönsten und wichtigsten Ecken und Lokalitäten von Bamberg. Asta wurde zeitweise getragen, weil Pflastertreten doch ganz schön anstrengend sein kann. Nur für uns hat sich dafür leider niemand gefunden. Na ja, wir wollten uns dann während der Heimfahrt erholen. Nur daraus wurde nichts. Aber davon später.

Zunächst kehrten wir im Hofbräuhaus ein und genossen dort den besten Krustenbraten aller Zeiten. Dazu ein zünftiges Bamberger Bier und der Tag war erstmal gerettet. Später, nach Inspektion aller am Rande liegender Geschäfte und so mancher Beute, gings ab zu Kaffee und Kuchen, oder auch Wein und Bier. Wir mussten uns schließlich für den strammen Rückmarsch zum Bahnhof rüsten.

Pünktlich wie immer bei der DB fuhr unser Zug dann wieder Richtung Berlin ab. Die Stimmung war recht ausgelassen und Wolfgang hat den ganzen Zug unterhalten ;o)) An Ausruhen war nicht mehr zu denken, schon gar nicht als eine zugestiegene Mitfahrerin sich auf den freien Platz neben Wolfgang setzte. Er ließ seinen ganzen Charme spielen und meinte er sei gar nicht so ungefährlich. Wirklich Wolfgang???

So vergingen die 2,5 Stunden wie im Fluge. Nach all den schönen Eindrücken und der guten Stimmung in der kleinen Gruppe sage ich ein herzliches Dankeschön an den Organisator und natürlich auch an Johanna mit Asta.

Fazit: Es war herrlich mit so einer kleinen Gruppe unterwegs zu sein. Niemand musste auf irgendjemanden warten, niemand hat gemeckert, alle haben Rücksicht aufeinander genommen und alle waren richtig gut drauf. DANKESCHÖN !!!

Weitere Fotos findet ihr HIER

Autor: Feierabend-Mitglied

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (5 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


6 6 Artikel kommentieren

Regional > Berlin-Schoeneberg > UNSERE AKTIVITÄTEN > Aktivitäten 2019 > 2019-10-23 Tagesausflug nach Bamberg