Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Bereits im Februar planten wir für den 27. November 2019 eine Adventsfahrt nach Gräfenhainichen in der Dübener Heide.

Nach und nach entschieden sich viele Feierabendler, diese Fahrt mitzumachen, sodaß wir schließlich den Bus mit 48 Personen für uns allein hatten.
Es ging zur Erlebnisgaststätte „Schacht Barbara“ in Gräfenhainichen (ca.140 km von Berlin entfernt)

Auf dem Weg dorthin machten wir noch Halt am Freilichtmuseum Ferropolis um Fotos zu machen und dann erreichten wir auch bald die Gaststätte.
Dort war alles schön weihnachtlich geschmückt und zum Aufwärmen gab es gleich erst mal einen Glühwein.

Plötzlich und unerwartet ging das Licht aus, das Geräusch von fallenden Steinen ließ uns erschrecken und wir bekamen eine Gänsehaut, als dann der Wirt in seiner Bergmannstracht uns die Hymne der Bergleute „Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt…“ sang.

Vom Wirt hörten wir dann noch etwas über die Entstehung der Gaststätte und dann wurde auch schon die Entenkeule mit Klößen, Rot- und Grünkohl serviert. Nachdem wir dann auch noch die Nachspeise verzehrt hatten, waren alle satt und zufrieden und es folgte ein geführter Ortsspaziergang. Da es regnete, blieben aber auch einige in der Gaststätte und verbrachten die Zeit mit angeregten Gesprächen.

Nachdem alle wieder da waren, bekam jeder zum Kaffee einen Teller mit mehreren Kuchenstückchen. Wir lauschten dabei netten Weihnachtsgeschichten und Liedern, wo wir auch aufgefordert wurden mitzusingen.

Dem Weihnachtsmann mußte es jemand erzählt haben, dass dieser Ausflug gleichzeitig unsere Weihnachtsfeier sein wird und entschied, mit seinem schweren Sack bei uns vorbeizuschauen.

Nun wollten wir natürlich auch ein Geschenk. Das bekamen wir aber erst, nachdem wir ein schönes Weihnachtslied gesungen haben, das machten wir natürlich gern.

Freudig überrascht war dann jeder über sein Päckchen und Anoli bedankte sich noch mal im Namen aller Feierabendler bei Mausepauline für „Alles“
Nach dem Auspacken der Päckchen, Liedchen singen und alles einpacken ging es nun wieder in den Bus zur Rückfahrt.

Unterwegs, stimmte unser singender Reiseleiter mehrere Weihnachtslieder an und der ganze Bus sang mit.

Zum Abschluss des schönen Tages konnten wir noch eine Lichterfahrt durch das weihnachtlich geschmückte Berlin erleben.

Wie man auf den vielen Bildern und Videos sieht, war die Stimmung gut und es war für alle ein schöner Tag.

Streamer43/Karl-Heinz hat wieder für uns ein tolles Video erstellt, was ihr euch unbedingt ansehen solltet. Es ist auch ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2008 enthalten, als wir schon einmal in Gräfenhainichen waren.

Hier geht es zum
Video von Streamer43

Auch die nun folgenden Bilder mit Filmchen sind sehenswert von
Karegu
und
Mausepauline

_________________________

Autor: mausepauline

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (21 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


9 8 Artikel kommentieren

Regional > Berlin-Mitte > Regionaltreffen > Regionaltreffen 2019 > 12 Dezember