Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

04. Basler - Hock 2013

Am 27. April 2013 waren wir in der Fondation Fernet-Branca in Saint Louis / Elsass

Vor etwa 20 Jahren entdeckte ich zum ersten Mal den Charme ehemaliger Fabrikgebäude, verlassener Bahnhöfe und Brauereien, die mit Hilfe engagierter Architekten einer neuen Funktion zugeführt wurden und nun kulturellen Einrichtungen wie Museen oder kleinen Theatern Raum geben, und seither besuche ich solche Einrichtungen besonders gern. So kam mir der Vorschlag von Bernard/Halley sehr gelegen, mit der Feierabendgruppe Basel/Dreiländereck die ehemalige Fernet - Branca - Destillerie, wo bis zum Jahre 2000 der berühmte Kräuterlikör produziert wurde und die anschließend in ein Kunstmuseum umgewandelt wurde, zu besuchen.

louis
Ingeborg - Ibobibo hat über den heutigen Tag geschrieben!
louis
das Museum "Fernet Branca"

Neun Feierabandler trafen sich um 11:30 h vor dem Museum um zunächst gemeinsam essen zu gehen. Bernard hatte für uns ein zauberhaftes Lokal ausgesucht: die Winstub „La Diligence“ („Postkutsche“). Das Gebäude soll aus dem Jahre 1789 stammen (Dem Jahr der französischen Revolution!!!) Wir nahmen Platz in einem mit dunklem Holz getäfelten Raum, zahlreiche Postkutschenbilder hingen an den Wänden und wir fühlten uns in dem äußerst gepflegten Restaurant sofort wohl. Die Mitarbeiter waren zuvorkommend und freundlich. Sechs von uns bestellten Flammkuchen. Diese Flammkuchen wurden uns nacheinander serviert und wir teilten einen jeden unter uns auf. Die Prozedur war recht lustig und am Schluss hatte jeder von uns sechsen alle sechs Flammkuchen, die auf der Speisekarte standen, durchprobiert und jeder aß ihn bis zum Schluss ofenwarm.

louis
leckere Flammkuchen!

Nach dem Essen konnten uns der Regen und der schockierende Temperatursturz nichts mehr anhaben und wir besichtigten ab 14:30 das Museum.

Der markante Bau der ehemaligen Fernet - Branca- Destillerie war 1907 von dem Mailänder Architekten Merlini im Auftrag der Mailänder Familie Fratelli Branca errichtet worden. Der riesige Adler auf dem Dach, das Markenzeichen des Fernet - Branca, grüßt uns noch heute und will uns wohl zu einer anderen Art von Genuss einladen.

Nach dem Ende der Produktion des Kräuterlikörs im Jahre 2000 hat der Pariser Architekt und Designer Jean-Michel Wilmotte die Destillerie in ein Museum verwandelt, das jetzt die reiche Museumslandschaft in Basel und im Raum Basel (zusammen mit der Fondation Beyeler in Riehen, dem Vitra - Museum in Weil, dem Burghof in Lörrach) ergänzt.

Die Innenräume des U-förmigen Fabrikbaus wirken schlicht, die Wände sind weiß gestrichen, die Decken sind schwarz, die großen Fenster und Türen, die auf den Innenhof hinausführen, sind mit hellen Tuch verhängt und lassen nur wenig Licht von außen eindringen. Die zu besichtigenden Kunstwerke sind hervorragend ausgeleuchtet.

Zurzeit beherbergt das Museum einen Großteil der „Collection de la Fondation des Treilles der Kunstsammlerin und Mäzenin Anne Gruner Schlumberger, die die meisten der hier zu sehenden Künstler persönlich kannte. Sie sammelte vorwiegend Surrealisten und wir sahen hier zahlreiche Werke von Hans Arp, Fernand Leger, Pablo Picasso, Max Ernst, Paul Klee, Victor Brauner und vielen anderen.

louis
Anne Gruner Schlumberger, Kunstsammlerin und Mäzenin

Nach einer Stunde des Besichtigens dieser wunderbaren Ausstellung gingen wir, Magen und Kopf angenehm gefüllt, auseinander und bedanken uns bei Käthe und Bernard für den schönen Tag.

Die Fotos sind von: Udo, Gerhard und Käthe

Autor: Ibobibo

Bewertungen und Kommentare

19 Bewertungen
6 Kommentar(e):

trudel schrieb am 30.04.2013:
Die Interesse weckende, informative Beschreibung von Ibobibo mit schönen Bildern vom Besuch bei "Fernet Branca" hat mich neugierig gemacht. Beim Lesen des Berichtes und Anschauen der Fotos sah ich im Geiste die Flasche Fernet Branca meines Vaters daheim im Schrank stehen. Lange vorher hatte ich überlegt, ob ich an dieser Veranstaltung teilnehmen möchte oder kann. Es kam leider nicht dazu, weil für mich manches nicht zu bewerkstelligen ist. Entweder geht`s zu früh los, oder ich komme am Abend nicht mehr hoch auf den Berg. Ausserdem bevorzuge ich, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu "reisen". Deshalb kann ich leider nicht auf allen Hochzeiten tanzen:-)))

shanai schrieb am 29.04.2013:
Zusatz: Fotografieren war leider untersagt. Deshalb habe ich ein paar Fotos aus dem Prospekt abgelichtet, nachdem ich angemahnt wurde. Gruß Käthe

oleander schrieb am 29.04.2013:
Da kann ich auch nur sagen: "Schade, dass ich nicht dabei war". Die Nutzung des Baus läßt Assoziationen zur Brauerei in Riegel zu. Der Flammkuchen sieht unheimlich einladend aus und ich habe mir das Lokal notiert. Danke an Ingeborg, dass du uns an der Veranstaltung teilhaben läßt, danke an Bernard für die Idee, danke den Fotografen und Käthe für ihre Arbeit. Lieben Gruß anke

beah schrieb am 29.04.2013:
Schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Es sind wunderschöne Exponate. Eine sehr erfreuliche Präsentierung!

shanai schrieb am 28.04.2013:
Herzlichen Dank für den sehr guten Bericht, liebe Ingeborg! Wir waren alle zum ersten Mal in diesem Museum und alle waren freudig überrascht und dann noch das vorzügliche Restaurant, das Bernard ausfindig machte für den perfekten Tag in kleinem Kreis. Mir hat es so sehr gut gefallen! Lieben Gruß an alle die dabei waren, Käthe

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (19 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


5 4 Artikel kommentieren
Regional > Basel > Basler-Dreiländer Träff 2013 > 04. Basler - Hock 2013 / Saint Louis - Fernet-Branca /E