Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Autor: Feierabend-Mitglied

Der Tierpark in Aachen

An der Adenaueralle, im Drimborner Wäldchen, liegt der Euregiozoo, Aachens Tierpark.
Der Euregiozoo in Aachen beherbergt auf etwa 8,9 ha in großzügigen Gehegen über 1.200 Tiere in 210 Arten und Rassen.
Bunt gemischt ist hier die Zusammensetzung, vom winzigen Vogel bis zu asiatischen Kamelen oder den Zebras, Antilopen, Straußen, Watussi-Rindern in der Afrika-Steppe. In eiener eigens dafür eingerichteten Station, kann man Kücken beim schlüpfen zuschauen.
Ob Brillenpinguine, Strauß, Totenkopfäffchen oder Waschbär, die Artenvielfalt ist hier vertreten.
Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, um ersten Kontakt mit Tieren zu bekommen. Und füttern ist erlaubt hier, Futter bekommt man im Eingangsbereich des Tierparks.


Hier Impressionen vom Tierpark:

Selbst unseren Regionalbotschafter Hase46AC Gerd traf ich mit seiner Familie dort an

Für das leibliche Wohl ist im Tierpark gesorgt, bei zivilen Preisen, so das auch eine Familie mit Kinder sich einen Besuch erlauben können.Ein Ausflug für die Familie, der sich immer lohnt.


Weitere Informationen gibt es hier:

Euregiozoo Aaachen

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (16 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


2 2 Artikel kommentieren
Regional > Aachen > Wissenswertes > Region > Der Tierpark Aachen