Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Bonn (dpa/tmn) - Fleisch ist Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen und gehört für viele zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Dennoch sollten Verbraucher nicht mehr als 300 bis 600 Gramm Fleisch und Wurst pro Woche essen. Das rät die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Doch woran lässt sich bereits beim Einkauf erkennen, dass es sich um qualitativ hochwertiges Fleisch handelt? Ratsam ist es generell, Fleisch aus der Region zu kaufen. Und neben zahlreichen Siegeln geben auch ganz einfache Äußerlichkeiten einen Hinweis auf die Qualität des Fleisches. Ein Überblick:

DGE: Vollwertige Ernährung

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Artikel Teilen

Per Mail versenden