Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Blutzuckermessgeräte von STADA im Test

Diabetes mellitus ist zu einer Volkskrankheit geworden. Alleine in Deutschland sind zurzeit 6,5 Millionen Menschen betroffen, Tendenz leider steigend. Diejenigen, die an der Stoffwechselstörung leiden, müssen regelmäßig ihren Blutzucker kontrollieren, manche dreimal am Tag, manche nur einmal in der Woche. Wie hoch auch die Häufigkeit ist, auf Komfort und Messgenauigkeit legen alle Betroffenen wert.
Die Tatsache, dass die Steigerungsraten der Prävalenz des Diabetes bei den über 60-jährigen am höchsten ist, war uns Grund genug zusammen mit der Firma STADA einen Feierabend-Scouttest anzubieten: Über 300 Mitglieder bekamen die Gelegenheit, zwei Blutzuckermessgeräte zu Hause zu testen - das handliche STADA GLUCO RESULT® und das mobile STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS. Im Anschluss an eine zweiwöchige Testphase baten wir darum, Erfahrungen und Eindrücke in einem umfangreichen Fragebogen zu dokumentieren, der aus geschlossenen und offenen Fragen bestand.
Im Folgenden findest Du die wichtigsten Ergebnisse.

Zur Ausgangslage: Die Auswertung beruht auf 246 ausgefüllten Fragebögen. Die Mehrzahl der Scouts nahm sich die Zeit, beide Geräte zu testen, nämlich 196 Scouts. 31 Feierabend Mitglieder testeten lediglich das handliche GLUCO RESULT® und 19 Mitglieder nur das mobile STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS.
Das bedeutet, wir haben 227 Meinungen zum STADA GLUCO RESULT® und 215 Meinungen zum STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS.
Wenn also im Folgenden von einem Ergebnis in Bezug auf ein Gerät gesprochen wird, bedeutet das, dass dieses entweder ausschließlich oder in Kombination getestet wurde.

Wie zufrieden sind die Tester mit dem Gerät bzw. den Geräten?
Die Tester wurden gebeten, eine allgemeine Einschätzung bezüglich der Zufriedenheit mit den Geräten abzugeben, sie konnten dabei auf eine Skala, die von 1 für sehr zufrieden bis 5 für überhaupt nicht zufrieden reichte, zurückgreifen. Die Mehrzahl der Tester war (sehr) zufrieden mit dem Gerät bzw. den Geräten: 87% kreuzten 1 oder 2 in Bezug auf das handliche STADA GLUCO RESULT® an und entsprechend 80% in Bezug auf das mobile STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS.

Wie lautet das Urteil in Punkto Handhabung und Praktikabilität?
Für praktisch in der Verwendung halten 91% der Tester das STADA GLUCO RESULT® und 90% derjenigen, die das STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS ausprobierten. Überdies finden 95%, dass das STADA GLUCO RESULT® praktisch für zuhause sei, aber "nur" 62% für unterwegs. Anders sieht es da beim STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS aus: Hier finden 91%, dass es praktisch für unterwegs sei und "nur" 69%, dass es praktisch für zuhause sei. Das mobile Gerät für unterwegs besteht also bei unseren Testern. Viele der Scouts sind sehr aktiv und freuen sich über die Erleichterung, ein unauffälliges und platzsparendes Gerät bei sich tragen zu können. Überdies liegen beiden Geräten Taschen bei, um das Gerät selbst, Lanzetten und Stechhilfe zu verstauen. Bei dem mobilen „To Go Plus“ Gerätfanden 74% derTester die Tasche nützlich, beim handlichen „Result“ 81%. Ein Scout schrieb uns, dass er das STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS gerne benutzt, weil es in seine Hosentasche passt und immer zur Hand ist, er also auf die Tasche außer Haus verzichtet. Andere Tester machten ähnliche Angaben.

Im Vergleich: vorheriges Blutzuckermessgerät vs. Blutzuckermessgerät(e) von STADA
Wir haben die Tester gebeten, die Blutzuckermessgeräte in eine Reihenfolge zu bringen. Dabei schnitten die Geräte von STADA stets gut ab: 32% der Tester sahen beide Geräte in Kombination an Platz Nr. 1, 22% STADA GLUCO RESULT® und 20% STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS – in Summe zogen somit 74% der Tester die STADA Geräte ihrem „alten“ Gerät als neue Nummer 1 vor. 43% sahen ihr eigenes Gerät an letzter Stelle, 26% an erster Stelle. Anhand der Skala sieht man, dass STADA-Geräte entweder das neue Lieblingsgerät, oder aber als zusätzliches bzw. alternatives Zweitgerät geworden ist.

Nur wenige äußerten sich negativ: Rund 8% aller Tester räumten in Bezug auf das handliche „Result“ und rund 14% aller Tester in Bezug auf das mobile „Plus“ ein, Schwierigkeiten gehabt zu haben. Als häufigster Grund dabei wurde der Umgang mit der Stechhilfe genannt – was demzufolge nicht zwingend auf die Geräte selbst zurückzuführen ist. Das Ergebnis spiegelt sich auch in den offenen Fragen wieder. Ein Scout monierte, dass "sich bei beiden Gräten die Stechhilfe schlecht spannen lässt." Andere Tester hingegen lobten die leichte Bedienbarkeit der Stechhilfe. Alle Gründe findest Du in den beiden Grafiken (Beachte: Die Zahlen geben die absolute Häufigkeit der jeweiligen Antwort an, Mehrfachnennungen waren möglich).

Zitate der Scouts:
Lob...

  • Ich bin begeistert von dieser intelligenten, kompakten Konstruktion des STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS. Alles in einem Gerät - so ideal kann Blutzuckermessen sein. Dieses Gerät wird mein Urlaubsbegleiter - schnell verstaut und praktisch zur Hand. Jederzeit einsatzbereit. Danke, danke, danke, dass ich dieses Gerät testen durfte. Habe auch meinen Diabetologen über dieses ideale Gerät informiert. Er war ebenfalls begeistert.Das Messgerät STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS wird als Deckel für die Teststreifenbox benutzt - sehr praktisch und platzsparend.

  • Das STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS ist sehr genau und bestens für unterwegs geeignet.

  • Das STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS gibt mir das Gefühl der Sicherheit. Ich kann in kurzer Zeit schnell testen.

  • Die sehr verständliche und einfache Handhabung des STADA GLUCO RESULT®, die integrierte Ketonkörperwarnung, das gut ablesbare große Display, auf dem man alles sehr gut im Blick hat. Genial ist auch, dass sich das Gerät beim Einführen des Teststreifens automatisch einschaltet. Dass das Gerät ca. 500 Messungen, inkl. Datum und Uhrzeit speichert und Alarm gibt, wenn eine gefährliche Über- oder Unterzuckerung vorliegt.

  • Die Stechhilfe lässt sich leicht bedienen und der Stich ist fast schmerzlos.

  • Das Messergebnis wird sehr schnell auf dem Display angezeigt.

  • Durch die zwei Griffmulden liegt das STADA GLUCO RESULT® sehr gut in der Hand.

  • Die Messgenauigkeit ist bei beiden Geräten sehr gut

  • Es wird nur wenig Blut für die Teststreifen benötigt

  • Es ist zuverlässig und genau, kleine "Sünden" werden direkt aufgedeckt, so kann gegengesteuert werden.

  • Einfache Datenübermittlung via USB.

und Tadel

Des einen Freud, des anderen Leid: Das STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS ist derzeit das kleinste Blutzuckermessgerät der Welt. Das bringt aber nicht nur Vorteile mit sich: Scouts mit eingeschränktem Sehvermögen gaben an, Schwierigkeiten zu haben, die Zahl auf dem Display mühelos abzulesen. Anderen - mit motorischen Problemen - fiel überdies die Handhabung des Gerätes nicht leicht. Ein Scout schrieb uns, dass ihm das Gerät auch schon mal aus den Fingern gleite, da er als Diabetiker trockene Haut hat.* Auch Polyneuropathie** ist Thema des Diabetikers und führte zur Kritik an der Geräte-Griffigkeit.

Fazit:
Die zahlreichen Feierabend-Scouts haben mit ihren ehrlichen Tests eindeutig bewiesen, dass die beiden Blutzuckermessgeräte von STADA sehr viele Vorteile bieten – für die meisten sogar mehr, als deren alte Geräte.
Sicherlich muss jeder für sich selbst das passende Gerät zum Messen des Blutzuckers finden. Doch die beiden getesteten Geräte sollten für (fast) jeden Diabetiker einen genaueren Blick wert sein.

Weitere Informationen zu den Blutzuckermessgeräten findest du bei STADA Diagnostik Diabetes auf den Produktseiten:

STADA GLUCO RESULT®

STADA GLUCO RESULT TO GO® PLUS

*Info: Da der Körper versucht, überschüssigen Zucker über den Urin auszuscheiden, verliert er Wasser. Die Haut trocknet dadurch aus.
**Info: Die diabetische Neuropathie ist eine Nervenschädigung, bedingt durch dauerhaft erhöhte Blutzuckerwerte. Sie kann zu Störungen des Schmerz-, Berührungs- oder Temperaturempfindens führen.


Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
4 Sterne (18 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren
R_gesundheit