Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Tiere suchen ein Zuhause

Die beiden weiblichen Göttinger-Zwergschweine Lola und Montez wurden etwa im Jahr 2009 geboren. Lola und Montez sind zutraulich und lustig, jedoch zeitweise auch mal ungestüm. Für das Duo suchen wir nun wieder ein lebenslanges, artgerechtes Zuhause, bestmöglich mit Erfahrung in dieser Tierart.

Wer sich für die beiden interessiert, sollte einen großen Stall, Erde zum Wühlen, ein eingezäuntes Grundstück mit winter- und wetterfesten Behausung anbieten können.Mehr Infos unter 089-921 000-26 oder www.tierheim-muenchen.com.

Schäferhund-Husykmischling Kascha hatte noch nie ein schönes Leben. Der Rüde wurde im Juli 2005 geboren und kam bei einer Beschlagnahmung durch die Behörden wegen schlechter Tierhaltung in unser Tierheim. Hier fand er, trotz intensivster Bemühungen der Pflegerinnen und Trainerinnen nie seinen Seelenfrieden. Der Arme wurde sogar einmal entführt und erst nach zwei Monaten wiedergefunden. Leider hat das Personal nicht die Zeit, den Rüden so auszulasten, dass er geistig und körperlich entspannter wird. Für das Sorgenkind wird dringend ein neues Zuhause gesucht, wo er endlich zur Ruhe kommt und sich rundum wohl fühlt. Willst Du Kascha ein neues Zuhause geben? Dann rufe unter 089-921 000-26 an oder informiere Dich unter www.tierheim-muenchen.com.

Noch ist das Kaninchen-Familienglück nicht perfekt. Zwar darf das weiße Trio bei uns zusammen wohnen, dennoch haben wir noch kein gemeinsames Zuhause bei Tierfreunden für die knuffige Familie gefunden.

Die lustige Familie sucht ein gemeinsames Plätzchen, wo man ihnen viel Auslauf und Aufmerksamkeit bietet. Eine Familie, mit Kindern ab etwa 8 Jahren, wäre ideal.
Besuchszeiten: von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr im Kleintierhaus.
Telefonische Auskünfte u.a. auch für die Haltungsbedingungen bekommen Sie unter der Rufnummer 089 /921 000 53.

Gunnie aus München

Die hübsche Gunnie ist nach einer Kennenlernzeit sehr lieb und anhänglich. Mit Hunden ist sie meist verträglich, hat aber Angst vor fremden Männern. Kinder sind kein Problem für die grazile Hündin. Da sie sehr unsicher ist, benötigt sie ein neues Zuhause, dass ihr Sicherheit geben kann. Alleine bleiben ist für die nette Hündin kein Problem. Willst Du Gunnie treffen? Dann rufe unter 089-921 000-26 an oder informiere Dich unter www.tierheim-muenchen.com.

Das Chinchilla-Mädchen Bonny ist ganz besonders menschenfreundlich und verschmust. Leider verträgt sie sich nicht wirklich mit anderen Artgenossen, es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sich Bonny über einen bestimmten Zeitraum auch mit anderen Chinchillas vergesellschaften lässt. Das muss allerdings der neue Tierhalter mit Geduld und Erfahrung übernehmen. Wir wünschen uns für sie einen Tierfreund, der bereits Erfahrung mit Chinchillas sammeln konnte und für sie viel Zeit und Platz übrig hat.

Wenn Sie sich für Bonny interessieren, melden Sie sich bitte in unserem Kleintierhaus von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr. Telefonische Auskünfte bekommen Sie unter 089 / 921 000 52 oder unter www.tierheim-muenchen.com.

Pesi aus München

Der schöne, weiße Kater Pesi mit den blauen Augen ist 2004 geboren und kastriert. Pesi kam als Scheidungsweise in unser Tierheim. Er ist zu Menschen sehr lieb und anhänglich. Er bleibt allerdings nicht gerne alleine. So wird für den properen Kater ein Tierfreund gesucht, der viel Zeit für ihn hat und der sich auch nicht daran stört, dass Pesi taub ist. Eine katzengerechte Wohnung mit vernetzten Balkon und Verständnis für sein Manko sollte der neue Besitzer in die Beziehung mitbringen. Infos auf www.tierheim-muenchen.com.

Margarethe aus München

Magarethe ist eine von 20 European Hounds, die in einer dramatischen Rettungsaktion eingefangen wurden. Sie ist etwa 1998 geboren, kastriert, schüchtern bis schreckhaft, freiheitsliebend und bewegungsfreudig. Die Hündin braucht ein strukturiertes Umfeld, ist nach einer Eingewöhnungszeit sehr liebenswürdig. Bei Interesse kannst Du Dich telefonisch unter 08122- 14351 – Mobil 0175 – 2573482 informieren oder unter www.tierheim-muenchen.com.

Thor darf nicht in Bayern bleiben

Der kompakte Mischlingsrüde Thor wurde aufgrund seines Aussehens beschlagnahmt, als Listenhund I eingestuft und darf in Bayern nicht gehalten werden. Der kastrierte American-Staffordshire-Mischling steckt voller Energie, ist verspielt und äußerst verschmust und freundlich. Leider kann Thor andere Hunde nicht leiden und sollte auch wegen seines Temperaments nur an erfahrene Menschen vermittelt werden. Ein Maulkorb ist bereits antrainiert und bereitet ihm keinerlei Probleme. Bei Interesse kannst Du Dich telefonisch unter 08122- 14351 – Mobil 0175 – 2573482 informieren oder unter www.tierheim-muenchen.com.

Pamuk ist eine große, schneeweiße Hirtenhündin, die ausschließlich draußen leben möchte. Sie wurde 2003 geboren und braucht Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Geschieht dies, ist sie sehr loyal und wachsam. Infos bekommst Du im Tierheim Limburg und unter 06432 / 801455.

Feli aus München

Katzendame Feli ist etwa 2002 geboren und braucht eine längere Eingewöhnungszeit. Hat sie Vertrauen zu ihrer Bezugsperson gefasst, ist sie freundlich und anhänglich. Da sie an Struvitsteinen und einer Futtermittelallergie leidet, benötigt die Kätzin spezielles Diätfutter. Ideal für einen ruhigen und erfahrenen Tierfreund.
Bei Interesse kannst Du Dich telefonisch unter 0175 – 61 67 504 informieren oder unter www.tierheim-muenchen.com.

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
4 Sterne (30 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren