Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Blasenschwäche: Stärkung des Beckenbodens hilft

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Ein spezielles Training zur Stärkung des Beckenbodens kann bei Blasenschwäche helfen. Geeignet sind etwa gymnastische Übungen, Yoga und Schwimmen, wie die Landesapothekerkammer Hessen mitteilt. Aerobic oder Joggen sind dagegen kontraproduktiv, weil sie durch die ruckartigen Bewegungen belasten.

Wichtig ist außerdem, nicht einfach weniger zu trinken, nur um den Harndrang verringern zu wollen. Der Körper braucht ausreichend Flüssigkeit. Besser ist es, auf harntreibende Getränke wie Kaffee oder Alkohol zu verzichten. Manche Medikamente sorgen auch für eine erhöhte Flüssigkeitsausscheidung, sie können die Inkontinenz verstärken.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten

Es wurde noch keine Bewertung abgegeben. Sei der erste, der diesen Artikel bewertet! Nutze dafür die Sterne:


Artikel kommentieren