Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Orthoexpert empfiehlt Yoga 60plus

Yoga 60plus – harmonisierende Übungen für mehr Lebensqualität

Zwei Dinge sind es im Wesentlichen, die dem Menschen ein langes Leben verschaffen, zum einen ist es eine positive Lebenseinstellung und zum anderen die körperliche Aktivität. Mit einer positiven Haltung lässt sich manches Gute im eigenen Leben und dem Leben anderer bewirken. Wer sich darüber hinaus seinem Alter entsprechend aktiv körperlich betätigt und Sport treibt, hält Körper und Geist fit und kann seine Lebensqualität verbessern. Ein aktueller Trend ist Yoga 60plus, die ganzheitliche und sanfte Kunst der Bewegung, die aus dem alten Indien stammt. Durch Yoga lernt man, den Körper bewusst zu kraeftigen und zu dehnen. Gleichzeitig wird die Atmung vertieft, was fuer die Entspannung foerderlich ist. Für Senioren gibt es spezielle Yoga-Kurse, beispielsweise Yoga 60plus oder Gentle Yoga, bei denen die Übungen vor allem auf die Bedürfnisse des reiferen Körpers abgestimmt sind.

Beweglichkeit und Atmung – mit Geduld und Ausdauer an Stärke gewinnen

Ein Teil der Asanas (Yoga-Übungen) richtet sich auf die Verbesserung des Gleichgewichts aus. Die zusätzliche Stärkung der Stütz- und Haltemuskulatur an Bauch und Rücken sorgt für mehr Stabilität und wirkt bei Rückenproblemen entlastend .Regelmäßige Yoga-Übungen helfen Stress besser zu verarbeiten und verbessern den Schlaf. Besonders wirksam sind hier die Atemuebungen (Pranayama), die den Atem vertiefen und beruhigen. Durch die einfache Übung des Yoga-Nidra (Tiefenentspannung) kann man wunderbar die eigenen Energiereserven auffüllen und eine wohltuende Gelassenheit erlangen. Als weitere Disziplin stehen Gedächtnis- und Konzentrationsübungen auf dem Programm. Sie können das Gedächtnis stärken und ein verbessertes Reaktionsvermögen herbeiführen.

Fit bleiben – das eigene Potential zur Regeneration aktivieren

Für die körperliche Fitness 60plus spielt die Verfassung der Gelenke eine wichtige Rolle. Um die Knochen im Gelenk vor gegenseitiger Reibung zu schützen, befinden sich zwischen ihnen Schichten von Knorpelgewebe. Der Knorpel besitzt die Fähigkeit Gelenkflüssigkeit (Synovia) aufzunehmen und sich daraus zu ernähren. Kann er mit der Flüssigkeit ausreichend Nährstoffe bekommen, behält er seine pralle, flüssigkeitsgefüllte Konsistenz und wirkt als dämpfendes Element bei jeder Bewegung des Gelenks. Erhält er nur unzureichende Nahrung, trocknet er aus und es kommt durch die Reibung der Knochen zu Gelenkerkrankungen wie Arthrose oder Arthritis, die mit starken Schmerzen einhergehen können. Stellt man dem Knorpelgewebe wieder ausreichende Nahrung zur Verfügung, kann es sich in gewissem Maße erholen.

Die Gelenknahrung Pro Hyaluron von Orthoexpert – exklusiv in Apotheken erhältlich als Trinkgranulat und Tabletten - kann hier helfen. Sie bietet Hyaluronsäure und weitere wertvolle Gelenkbausteine für ein gesundes Knorpelgewebe. Weitere Informationen findest Du unter www.starke-gelenke.de.

300 Scouts des Internet-Treffs „Feierabend.de“ haben Gelenknahrung Pro Hyaluron ausprobiert. Das Ergebnis: Bereits nach 2 Monaten verspürten 67% der Tester eine zum Teil deutliche Verbesserung ihrer Gelenkbeschwerden. Lies und sieh hier, welche Erfahrungen die Produktscouts gesammelt haben.

Artikel Teilen

Per Mail versenden


Artikel bewerten
4 Sterne (6 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren